gms | German Medical Science

3. Winter School des GMA-Ausschusses für Methodik der Ausbildungsforschung 2021

02.12.-03.12.2021, online

Willkommen


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Art, wie in der medizinischen Ausbildung gelehrt und gelernt wird, muss auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren. Noch 2014 empfahl der Wissenschaftsrat „den Universitäten und den Ländern, die medizinische Ausbildungsforschung in Deutschland zu stärken und systematisch zu vernetzen“.

Neben der Notwendigkeit, die Qualität der Lehre auf einer wissenschaftlichen Grundlage zu sichern und das Medizinstudium didaktisch fundiert weiterzuentwickeln, kann eine Motivation zur Ausbildungsforschung auch daraus abgeleitet werden, dass sich dieser Forschungszweig im medizinischen Kontext zunehmend etabliert und emanzipiert hat. Die Zahl der Publikationen zur medizinischen Ausbildungsforschung, die aus dem deutschen Sprachraum kommen, stieg in internationalen, englischsprachigen Fachzeitschriften stetig an und lässt sich im internationalen Vergleich durchaus sehen.

Der Ausschuss „Methodik der Ausbildungsforschung“ der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) leistet seit vielen Jahren seinen Beitrag zur Entwicklung der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Lehren und Lernen in Theorie und Praxis. Ein wichtiges Element dieser Bemühungen ist seit einigen Jahren die Winter School zur „Methodik der Ausbildungsforschung“. Hier stellen ausgewiesene Expertinnen und Experten quantitative und qualitative Forschungsmethoden, aber auch übergreifende Themen der Ausbildungsforschung vor und vermitteln diese in interaktiver Form. Die Angebote richten sich dabei sowohl an Fortgeschrittene als auch an diejenigen, die noch wenig Expertise mitbringen.

Ganz im Sinne der GMA bietet die Winter School auch eine wertvolle Gelegenheit zum informellen Austausch untereinander und bietet einen idealen Rahmen zum Netzwerken und Ideensammeln.

Wir freuen uns, auch dieses Jahr eine Winter School anbieten zu können und laden Sie herzlich dazu ein. 

 

Mit besten Grüßen,

PD Dr. Katrin Schüttpelz-Brauns      
Leitung des Ausschusses

PD Dr. Jan Matthes, MMEd
Stellvertretende Leitung des Ausschusses

 

Wissenschaftliches Programm