gms | German Medical Science

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

23.09. - 25.09.2010, Bochum

Workshop 4: Durchführung medizinischer Ausbildungsprojekte mit Hilfe quantitativer Methoden – Teil 1 und Workshop 7: Durchführung medizinischer Ausbildungsprojekte mit Hilfe quantitativer Methoden – Teil 2

Workshop

  • corresponding author presenting/speaker Katrin Schüttpelz-Brauns - Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin, Deutschland
  • author presenting/speaker Monika Himmelbauer - Medizinische Universität Wien, Besondere Einrichtung für Medizinische Aus- und Weiterbildung, Methodik & Entwicklung, Wien, Österreich

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Bochum, 23.-25.09.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10gma252

DOI: 10.3205/10gma252, URN: urn:nbn:de:0183-10gma2523

Published: August 18, 2010

© 2010 Schüttpelz-Brauns et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Anhand eines einfachen Beispiels aus der medizinischen Ausbildungsforschung werden die einzelnen Schritte eines Forschungsprojektes von der Fragestellung bis zum fertigen Forschungsbericht erarbeitet. Dabei wird auf die Präzisierung der Fragestellung, Ableitung von Hypothesen, Beurteilung von Messinstrumenten, Versuchsplanung, Datenerhebung, Auswertung und Darstellung der Untersuchung in einem Forschungsbericht eingegangen.

Methoden: Gruppendiskussion, Kleingruppenarbeit

Ziel: Die Teilnehmer sollen sowohl eine Vorstellung von der quantitativen Forschung erhalten sowie Informationen, wo sie sich Hilfe suchen können.

Zielgruppe: Medizinische Ausbildungsforscher mit rudimentären bis Basiskenntnissen in der quantitativen Forschung

Vorbereitung: vorhandene Kenntnisse auffrischen