gms | German Medical Science

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie, 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 97. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, 52. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie

25. - 28.10.2011, Berlin

Verbesserung des Lernerfolges durch Nutzung des eLearing-Portals NESTOR für Studierende im Fach Orthopädie

Meeting Abstract

  • E. Hoff - Charité Universitätsmedizin, Klinik für Orthopädie, Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie, Berlin, Germany
  • D. Back - Charité Universitätsmedizin, Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie, Berlin, Germany
  • M. Putzier - Charité Universitätsmedizin, Klinik für Orthopädie, Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie, Berlin, Germany
  • G. Schmidmaier - Universitätsklinikum Heidelberg, Department Orthopädie, Unfallchirurgie und Paraplegiologie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Heidelberg, Germany

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie. 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 97. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, 52. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie. Berlin, 25.-28.10.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. DocWI67-524

DOI: 10.3205/11dkou429, URN: urn:nbn:de:0183-11dkou4297

Published: October 18, 2011

© 2011 Hoff et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Fragestellung: Die meisten medizinischen Lehrveranstaltungen werden traditionell als Frontalunterricht angeboten. Als mögliche Erweiterung des Lehrangebots bietet eLearning den Vorteil, dass die Inhalte ansprechend und anschaulich, in unterschiedlichen Darbietungsformen, unabhängig von Zeit und Ort sowie für die Studierenden unbegrenzt wiederholbar vermittelt werden können.

Wir haben geprüft, ob der Lernerfolg im Rahmen der studentischen Ausbildung im Fach Orthopädie durch zusätzliche Nutzung unseres Online-Portals NESTOR (Netzwerk für Studierende der Traumatologie und Orthopädie) verbessert werden kann.

Methodik: Bei 202 Studierenden des Regelstudiengangs und 44 Studierenden des mehr kompetenzorientierten Reformstudiengangs Humanmedizin wurde mittels evaluiertem Pretest-Posttest-Verfahren (je 20 Multiple-Choice Fragen mit und ohne Abbildungen) der Lernerfolg innerhalb des Kurses Orthopädie ermittelt. Alle Studierenden konnten neben den Kursterminen freiwillig das eLearning-Angebot NESTOR (z.B. Untersuchungsvideos, Podcasts, Fallpräsentationen) nutzen. Zudem erfolgte eine Befragung zur Zufriedenheit mit dem Kursangebot allgemein und zu NESTOR im speziellen. Die Auswertung erfolgte im Vergleich der Studierenden die NESTOR genutzt (Gruppe A) zu denen, die es nicht genutzt haben (Gruppe B).

Ergebnisse und Schlussfolgerungen: 56% der Studierenden im Regel- und 54% im Reformstudiengang gaben an, die Inhalte des Online-Portals NESTOR für ihre Ausbildung genutzt zu haben. Zu Beginn des Kurses gab es keine Wissensunterschiede zwischen den Gruppen. In beiden Gruppen zeigte sich ein signifikanter Wissenszuwachs (p<0,0001). Studierende aus Gruppe A (eLearning) hatten signifikant größeren Wissenszuwachs als Studierende der Gruppe B (p<0,05). Dabei konnten wir keine Unterschiede zwischen Regel- und Reformstudiengang finden. Studierende der Gruppe A waren im Vergleich zu denen aus Gruppe B mit dem Lehrangebot insgesamt zufriedener; die Zufriedenheit der Nutzer mit dem Online-Angebot NESTOR war hoch.

Durch zusätzliche eLearning-Angebote kann der Lernerfolg innerhalb eines Semesterkurses Orthopädie bei großer Zufriedenheit mit dem Lehrangebot verbessert werden.