gms | German Medical Science

43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen e. V. (DGPRÄC), 17. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen e. V. (VDÄPC)

13.09. - 15.09.2012, Bremen

Akute Nachblutung als Spätkomplikation infolge Doppelkapselbildung bei texturierten Silikonimplantaten

Meeting Abstract

Search Medline for

  • presenting/speaker A. Jamshidi - Schoenklinik Neustadt, Klinik für Hand-,Brust-,Plastische und Ästhetische Chirurgie, Neustadt in Holstein, Germany
  • J. Hoch - Schoenklinik Neustadt, Klinik für Hand-,Brust-,Plastische und Ästhetische Chirurgie, Neustadt in Holstein, Germany

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen. Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen. 43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), 17. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC). Bremen, 13.-15.09.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. DocFKP19

DOI: 10.3205/12dgpraec268, URN: urn:nbn:de:0183-12dgpraec2688

Published: September 10, 2012

© 2012 Jamshidi et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Eine 31-jährige Patientin wurde uns mit einer plötzlich aufgetretenen Volumenzunahme der linken Brust auf das nahezu Dreifache des Ausgangsvolumens ein Jahr nach Augmentation mit einem texturierten Silikon- implantat alio loco vorgestellt.

Die sonographische Untersuchung durch einen qualifizierten Kollegen ergab den Verdacht einerkaudalen Implantat-Rupturmit freiem Silikon.

Bei der notfallmäßigen Revision wurden aus der Implantat-Tasche über drei Nierenschalen blutiges Sekret ausgeräumt. Es fand sich eine für uns überraschende Doppelkapselbildung, eine direkt um das Implantat und eine den Implantatraum begrenzend. Es bestand eine punktuelle Verklebung der inneren Kapsel mit der Brustmuskulatur cranial lateral.

Die von uns beobachtete Doppelkapsel ist erst vor kurzem in der Literatur beschrieben worden. Die Ursachen sind noch nicht eindeutig belegt.

Wir halten es für notwendig, auf die Möglichkeit dieser ungewöhnlichen Spätkomplikation hinzuweisen.