gms | German Medical Science

Patientenbeteiligung bei medizinischen Entscheidungen
2. Tagung des Förderschwerpunktes "Der Patient als Partner im medizinischen Entscheidungsprozess"

25. bis 27.03.2004, Freiburg

Patientenberatung Herdecke: ein nach SGB V finanziertes Projekt zur neutralen und unabhängigen Patientenberatung in der Region Ennepe-Ruhr-Kreis

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author Katja Bakarinow - Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband NRW e.V., Kreisgruppe Ennepe-Ruhr-Kreis Externer Link

Patientenbeteiligung bei medizinischen Entscheidungen. 2. Tagung des Förderschwerpunktes "Der Patient als Partner im medizinischen Entscheidungsprozess". Freiburg, 25.-27.03.2004. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2004. Doc04pat46

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/pat2004/04pat46.shtml

Veröffentlicht: 15. Juni 2004

© 2004 Bakarinow.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Theoretischer Hintergrund

Das Projekt Patientenberatung Herdecke ist eines der geförderten Modellprojekte zur unabhängigen und neutralen Patientenberatung. Wir beraten und informieren Menschen rund um Fragen des Gesundheitswesens. Unser Schwerpunkt liegt zum einen in einer Lotsenfunktion, d.h. Aufklären und Informieren über Angebote und Leistungen von Ärzten, Krankenhäusern, Krankenkassen u.a.. Zum anderen begleiten wir Ratsuchende im persönlichen Beratungsgespräch und unterstützen Menschen bei Entscheidungsfindungen in gesundheitlichen, medizinischen und Fragen des Verbraucherschutzes und Fragen rund um coping und compliance.

Unsere Arbeit basiert auf dem Empowerment-Konzept. Unsere Beratung ist so ausgerichtet, dass Ratsuchende in die Lage versetzt werden, kompetente und eigenständige Entscheidungen treffen zu können. Sie bekommen Handlungsalternativen aufgezeigt und die Vor- und Nachteile von Angeboten dargestellt. Unsere Beratung ist unabhängig von Partikularinteressen und richtet sich nach den Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer unserer Beratungsstelle.

Methodik

Es ist möglich, sich im Gespräch persönlich oder telefonisch beraten zu lassen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich über unsere Internetseite zu informieren. Wir verteilen Informationsbroschüren und Flyer zu den am häufigsten nachgefragten Themen. Auf Informationsveranstaltungen können sich Interessierte über unser Angebot informieren. Zusätzlich machen Fachveranstaltungen zu ausgewählten medizinischen und Gesundheitspoltischen Themen.

Ergebnisse

Die Patientenberatung Herdecke wurde in 2003 wissenschaftlich begleitet, u.a. mit einer ausführlichen statistischen Erhebung. Auf Wunsch können Ihnen Teilergebnisse zur Verfügung gestellt werden, sofern dies für die Bewerbung um einen Infostand auf der Veranstaltung erforderlich erscheint.

Dies gilt auch für den Punkt Schlussfolgerungen/Diskussion. Bitte informieren Sie mich, wenn Sie die Unterlagen haben möchten.