gms | German Medical Science

GMDS 2012: 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS)

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie

16. - 20.09.2012, Braunschweig

Entwicklung einer Smartphone-Anwendung zur Unterstützung leitliniengerichteter Therapie von Tumorpatienten am Universitären Centrum für Tumorerkranungen Frankfurt (UCT)

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • Tim Föller - Universität Frankfurt, Frankfurt am Main, Deutschland
  • Mithat Koca - Universitätsklinikum Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt
  • Claudia Stockhausen - Universität Frankfurt, Frankfurt am Main, Deutschland
  • Hubert Serve - Universitätsklinikum Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt

GMDS 2012. 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS). Braunschweig, 16.-20.09.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. Doc12gmds056

DOI: 10.3205/12gmds056, URN: urn:nbn:de:0183-12gmds0560

Veröffentlicht: 13. September 2012

© 2012 Föller et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: Smartphones sind unter Medizinern immer häufiger verbreitet und bieten die Möglichkeit, in Form von Applications (Apps) gezielte Fragestellungen, Informationen und Therapieempfehlungen zu medizinischen Erkrankungen abzurufen [1]. Jedoch ist die Auswahl von deutschsprachigen, medizinischen Apps für den onkologischen Bereich noch gering. Dies gilt insbesondere für Apps für onkologische Therapieempfehlungen. Die Entwicklung einer speziellen onkologischen App für einen direkten und strukturierten Offline-Zugriff auf Therapieempfehlungen ist daher sinnvoll.

Material und Methoden: Im Universitären Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) der Johann Wolfgang Goethe Universität wurde eine App entwickelt, die es dem klinisch tätigen Arzt ermöglicht jederzeit auf die im Klinikum verwendeten Therapieleitlinien und auf das Studienregister zuzugreifen [2], [3]. Darüber hinaus haben Patienten, Angehörige und Interessenten die Möglichkeit Informationen über die Leistungen des UCT zu bekommen.

Als Entwicklungsumgebung für die UCT-App wurde Xcode 4 gewählt [4]. Als Programmiersprache kam entsprechend Objective C zum Einsatz. Die App richtet sich sowohl an Patienten als auch an Mediziner, daher wurde zunächst eine Auswahlmöglichkeit geschaffen, um ein zielgruppenorientiertes Angebot anzubieten.

Die UCT-App gliedert sich in zwei Kategorien, welche vom Benutzer zu Beginn ausgewählt werden: Zum einen gibt es einen Patientenbereich, in der die Patientenhotline dargestellt und die aktivierbaren Telefonnummern der tumorspezifischen Abteilungen des UCT’s dargestellt sind. Darüberhinaus sind Informationsmaterialien, einzelne Angebote und Leistungen des UCT für die Patienten, Angehörige und Interessenten dargestellt. Ein GPS gestützter Lageplan lässt sich für ortsfremde Personen direkt über die App ebenfalls aufrufen.

Im Ärztebereich haben Mediziner die Möglichkeit, über die im App dargestellte Ärztehotline direkt einen Spezialisten zu Fragestellungen der Behandlung von Tumorpatienten anzusprechen. Zusätzlich gibt es einen jederzeit aktuellen Online-Zugriff auf das Studienregister des UCT, welche die lokal an der Uniklinik Frankfurt aktiven Karzinomstudien anzeigt. Außerdem können nach Passworteingabe sämtliche lokalen Leitlinien der verschiedenen onkologischen Bereiche abgerufen werden. Diese werden vierteljährlich im Rahmen von Updates in die App eingepflegt.

Ergebnisse: Die App wird von den Medizinern des Universitätsklinikums der Johann Wolfgang Goethe Universität gut angenommen. Im März 2012 wurde die App zum offiziellen Download im AppStore von Apple bereitgestellt. Innerhalb von 2 Wochen wurde die App bereits 56 Mal auf den mobilen Smartphones von Apple installiert und findet überwiegend bei den Ärzten positive Zustimmung. In einer durchgeführten Online-Befragung von Ärzten und Patienten wurde die App positiv bewertet.

In einem vorhergehendem Experten Review mit drei Usability Experten wurden Schwachstellen in der Usability der App aufgedeckt und behoben. In einer anschließend durchgeführten Online-Befragung von Ärzten und Patienten wurde die App positiv bewertet. Auf einer Skala von 1 (trifft zu) bis 6 (trifft nicht zu) wurde die Frage nach der Wiederverwendung der App von Ärzten mit 1,8 bewertet. Patienten bewerteten diesen Punkt mit 1,2.

Derzeit sind in der App 89 onkologische Therapieempfehlungen des UCT aus der App als PDF abrufbar.

Diskussion: Die Mediziner der Universitätsklinik Frankfurt am Main haben mit der einfachen Struktur der App eine gute Übersicht, über die verschiedenen Therapieempfehlungen der onkologischen Bereiche des UCT bekommen.

Patienten haben die Möglichkeit, sich gezielt über Tumorerkrankungen bzw. dem örtlichen Angebot des UCT zu informieren. Eine Portierung für Android Smartphones ist geplant.


Literatur

1.
iTunes – Appstore Medizin [Internet]. Available from: http://itunes.apple.com/de/genre/ios-medizin/id6020?mt=8 Externer Link
2.
UCT: Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen [Internet]. Available from: http://www.uct-frankfurt.de Externer Link
3.
Foeller T. UCT – Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen Frankfurt [Internet]. Available from: http://itunes.apple.com/de/app/uct-universitares-centrum/id508759492?mt=8 Externer Link
4.
Apple Xcode [Internet]. Available from: http://itunes.apple.com/de/app/xcode/id497799835?mt=12 Externer Link