gms | German Medical Science

GMDS 2012: 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS)

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie

16. - 20.09.2012, Braunschweig

Was bewegt uns in der/die Zukunft? – aus Sicht der Auto-Mobilität

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • Wolfgang Müller-Pietralla - Volkswagen AG, Wolfsburg, Deutschland

GMDS 2012. 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS). Braunschweig, 16.-20.09.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. Doc12gmds003

DOI: 10.3205/12gmds003, URN: urn:nbn:de:0183-12gmds0039

Veröffentlicht: 13. September 2012

© 2012 Müller-Pietralla.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Durch die zunehmende Anwendung digitaler Technik werden sich die Mobilitätsgewohnheiten der Menschen verändern. Der Vortrag zeigt Visionen und zukünftige Konzepte einer multi-modalen Mobilität auf.

In einer intelligenten, vernetzten und elektronischen Umgebung assistieren Mobilitätstechnologien dem Menschen und liefern den Nutzern einen Mehrwert in Sachen Zeiteffizienz, Komfort und Nachhaltigkeit.

Dabei passen sich sowohl die Autos als auch die Infrastrukturen den persönlichen Bedürfnissen, Präferenzen und Wünschen der Benutzer an und berücksichtigen zudem Veränderungen der Umgebung.

Eine zentrale Herausforderung bleibt die Sicherstellung einer nahtlosen und fließenden Mobilität.