gms | German Medical Science

104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e. V. (DOG)

21. - 24.09.2006, Berlin

Anterior capsular phimosis – Fallpräsentation

Anterior capsular phimosis – case presentation

Meeting Abstract

  • E. L. Czaplicka - Universitäts-Augenklinik Poznań, Polen
  • K. Załęcki - Universitäts-Augenklinik Poznań, Polen
  • I. Rospond-Kubiak - Universitäts-Augenklinik Poznań, Polen

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.. 104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG). Berlin, 21.-24.09.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. Doc06dogP222

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dog2006/06dog744.shtml

Veröffentlicht: 18. September 2006

© 2006 Czaplicka et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Ziel

Das Linsenkapselschrumpfung–Syndrom (anterior capsular phimosis) wird von einer masiven Fibrosis verursacht, die das Ausmaß der vorderen capsulorhexis und die Größe der Linsenkapsel nach extrakapsulärer Kataraktextraktion verringern. Zweck der Arbeit ist die Vorstellung von 5 Fällen einer anterior capsular phimosis.

Methode

5 Augen mit anterior capsular phimosis wurden einer vollständigen Augenarztuntersuchung mit fotographischer Dokumentation unterworfen.

Ergebnisse

2 Fälle wegen guter Sehschärfe wurden nur nachbeobachtet, bei 3 Fällen wurde eine chirurgische Behandlung eingeleitet, nach der eine Verbesserung der Sehschärfe erreicht wurde.

Schlussfolgerungen

Anterior capsular phimosis ist eine seltene Komplikation nach einer Operation in Katarakt-Chirurgie. Prädispositionsfaktor für Entstehen der anterior capsular phimosis ist die Schwächung der zonula ciliaris (z.B bei PEX-Syndrom oder Myopie). Die anterior capsular phimosis - Prophylaxe umfasst die Implantation eines Spannringes in die Linsenkapsel und Ausführung einer capsulorhexis mit großem Durchmesser.