gms | German Medical Science

104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e. V. (DOG)

21. - 24.09.2006, Berlin

Position von 3 Irisfixierten phaken Intraokular Linse mittels Scheimpflug Photographie

Position of three types of Iris-fixated myopic phakic intraocular lenses evaluated by Scheimpflug photography

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • M. J. Koss - Zentrum für Augenheilkunde, Universitätsklinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • M. Cichocki - Zentrum für Augenheilkunde, Universitätsklinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • T. Kohnen - Zentrum für Augenheilkunde, Universitätsklinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.. 104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG). Berlin, 21.-24.09.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. Doc06dogP208

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dog2006/06dog730.shtml

Veröffentlicht: 18. September 2006

© 2006 Koss et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Ziel

Die Untersuchung der postoperativen Positionsstabilität von drei irisfixierten phaken Intraokularlinsen (pIOL).

Methode

Achtundvierzig Augen von 29 Patienten im Alter von 22 bis 56 Jahren (Mittelwert 34 / Median 33 Jahre) mit einem mittleren sphärischen Äquivalent von -9.9±2.16 Dioptrien (Median -9.5 D, Range -7 bis -15.75 D) nahmen an dieser Studie teil. Die folgenden 6 mm Optik irisfixierten pIOL Modelle wurden implantiert: Artisan (n=16), Artiflex I (n=15), Artiflex II (n=17). Es wurde der Abstand zwischen der pIOL und der Kornea einerseits, und der Abstand zur kristallinen Linse andererseits mit der Scheimpflug Photographie im Interval 3 - 6 und 8 - 12 Monate postoperativ gemessen.

Ergebnisse

Der Abstand pIOL - natürliche Linse war 3 - 6 bzw. 8 - 12 Monate postoperativ 0.4 / 0.36 mm bei Artisan, 0.53 / 0.55 mm bei Artiflex I und 0.59 / 0.61 mm bei Artiflex II. Nur der Abstand zwischen Artiflex II und Artisan war statistisch signifikant unterschiedlich (p<0.01). Der Abstand von kornealem Endothel zur pIOL war 2.62 / 2.53 mm bei Artisan, 2.47 / 2.5 mm bei Artiflex I und 2.61 / 2.6 mm bei Artiflex II. Der Vergleich dieser Abstände war nicht signifikant. In jeder einzelnen pIOL Gruppe waren die Abstände Kornea - pIOL - natürliche Linse über 12 Monate stabil.

Schlussfolgerungen

Der Abstand pIOL - kornealem Endothel war stabil nach 12 Monate bei allen drei irisfixierten pIOL Modellen. Der Vergleich aller drei irisfixierten pIOL Modelle zeigte bei Artiflex II den grössten Abstand zwischen pIOL - natürlicher Linse.