gms | German Medical Science

67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie

11. bis 16.11.2003, Messe/ICC Berlin

Vergleich verschiedener klinischer Scores bei der retrospektiven Erfassung der Ergebnisse von Patienten mit Anteromedialisierung der Tuberositas tibiae nach Fulkerson bei isolierter Retropatellararthrose

Meeting Abstract (DGOOC 2003)

Suche in Medline nach

  • corresponding author Oliver Steimer - Orthopädische Universitätsklinik Homburg/Saar, Kirrbergerstr., 66421, Homburg, Phone: 06841-1624520, Fax: 06841-1624866
  • R. Seil - Orthopädische Universitätsklinik Homburg/Saar, Kirrbergerstr., 66421, Homburg, Phone: 06841-1624520, Fax: 06841-1624866
  • D. Kohn - Orthopädische Universitätsklinik Homburg/Saar, Kirrbergerstr., 66421, Homburg, Phone: 06841-1624520, Fax: 06841-1624866

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie. 67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und 44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie. Berlin, 11.-16.11.2003. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2003. Doc03dguO2-6

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dgu2003/03dgu0795.shtml

Veröffentlicht: 11. November 2003

© 2003 Steimer et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Fragestellung

Bei isolierter Retropatellararthrose werden in der Literatur unterschiedliche Scores zur Beurteilung der Funktionalität des Kniegelenkes diskutiert. Ziel dieser Studie war es, die Korrelation verschiedener klinischer Scores mit dem IKDC-Score zu bestimmen. Hierbei wurden Patienten mit einer Anteromedialisierung der Tuberositas tibiae retrospektiv nachuntersucht.

Methoden

Bei 15 Patienten (9w,6m, Durchschnittsalter 42J.) mit isolierter Retropatellararthrose wurde eine Anteromedialisierung der Tuberositas tibiae durchgeführt. Der mittlere postop. Untersuchungszeitraum betrug 2,3 Jahre. Hierbei wurde das operierte Kniegelenk retrospektiv mit dem IKDC-Score (Formblatt zur subjektiven Beurteilbarkeit sowie zur Untersuchung des Kniegelenkes), dem Score nach Larsen, nach Sperner, nach Saltzmann und nach Bessette beurteilt. Die statistische Auswertung erfolgte mit dem Pearson Korrelationskoeffizienten (PK).

Ergebnisse

Es zeigte sich eine hohe Korrelation zwischen dem IKDC-Score, dem Score nach Bessette sowie dem Score nach Sperner (PK 0,93-0,96). Die klinischen Scores von Larsen und Saltzmann korrelieren hingegen weniger gut untereinander und mit den zuvor genannten Scores (PK 0,70-0,87).

Schlussfolgerungen

Studien, die die klinischen Scores nach Sperner und Bessette sowie den IKDC-Score benutzen sind gut miteinander vergleichbar, da diese Scores eine hohe Korrelation untereinander zeigen. Studien, bei denen die klinischen Scores nach Larsen und Saltzmann verwendet werden zeigen eine schlechtere Vergleichbarkeit, da sie zu den Erstgenannten und untereinander geringer korrelieren.