gms | German Medical Science

67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie

11. bis 16.11.2003, Messe/ICC Berlin

Lebensqualität nach unikondylären Schlittenprothesen unter besonderer Berücksichtigung der klinisch-funktionellen Parameter

Meeting Abstract (DGOOC 2003)

  • corresponding author Guido Wendt - UK Münster Klinik und Poliklinik für Allgemeine Orthopädie, Albert-Schweitzer-Str. 33, 48149, Münster, Phone: 0251 8348002, Fax: 0251 8347989
  • D. Frisse - UK Münster Klinik und Poliklinik für Allgemeine Orthopädie, Albert-Schweitzer-Str. 33, 48149, Münster, Phone: 0251 8348002, Fax: 0251 8347989
  • H. Laaß - UK Münster Klinik und Poliklinik für Allgemeine Orthopädie, Albert-Schweitzer-Str. 33, 48149, Münster, Phone: 0251 8348002, Fax: 0251 8347989
  • D. Rosenbaum - UK Münster Klinik und Poliklinik für Allgemeine Orthopädie, Albert-Schweitzer-Str. 33, 48149, Münster, Phone: 0251 8348002, Fax: 0251 8347989
  • S. Fuchs - UK Münster Klinik und Poliklinik für Allgemeine Orthopädie, Albert-Schweitzer-Str. 33, 48149, Münster, Phone: 0251 8348002, Fax: 0251 8347989

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie. 67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und 44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie. Berlin, 11.-16.11.2003. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2003. Doc03dguK8-6

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dgu2003/03dgu0605.shtml

Veröffentlicht: 11. November 2003

© 2003 Wendt et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Vergleich von Gangbild und die Muskelfunktion sowie die Lebensqualität von Pat. mit unikond. Schlittenprothesen am Kniegelenk zu einer altersentspr. Vergleichsgruppe. 17 Pat. mit einem O-Alter von 62,5 a wurden nach 21,5 Mon. nach der Implant. einer unikondylären Schlittenprothesen verglichen mit 11 gesunden Probanden (O-Alter von 69,1 a). Dabei wurden die Ergebnisse anhand des Knee Society Scores, des HSS-Scores, des Patella-Scores, des SF-36 Scores und der VAS quantifiziert. Es erfolgte eine Ganganalyse mit einem 3-D-Bewegungsanalysesystem, Kraftmessplatten sowie EMG-Untersuchung.

Die Ergebnisse der klinischen Scores zeigten zwischen den Pat. und Kontrollprobanden signifikant schlechtere Werte (HSS: p=0.0001; KSS: p=0.0002; Patella: p=0.0157). Für die Beurteilung der Lebensqualität ergab sich mit dem SF-36 Score für folg. Items signifikant ungünstigere Ergeb. Der Pat.: körperl. Funktionsfähigkeit (p=0.003), körperl. Rollenfunktion (p=0.0117), körperl. Schmerzen (p=0.0293). Die Ergebnisse der EMG-Ableitungen zeigten signifikante Defizite für die durchschnittliche Muskelaktivität bei den Pat. auf. Die Ganganalyse erbrachte für die Ext. und Flex. keinen signifikanten Unterschied, die Schrittlänge und die Bodenreaktionskräfte waren aber signifikant ungünstiger bei den Patienten.

Die Implant. einer unikond. Schlittenprothese führt im Vergleich zu altersentspr. Gesunden zu keinem signifikantem Verlust an Lebensqualität. Die klein. Ergebnisse zeigen jedoch deutliche Defizite im Vergleich zur Kontrollgruppe. Die Ganganalyse und die EMG-Ableitungen zeigten signifikante Defizite