gms | German Medical Science

128. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

03.05. - 06.05.2011, München

Laparoskopische Leberresektion

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • Sebastian Hofmeister - Kliniken Essen-Mitte, Chirurgie und Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Essen
  • Pier Francesco Alesina - Kliniken Essen-Mitte, Chirurgie und Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Essen
  • Martin Walz - Kliniken Essen-Mitte, Chirurgie und Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Essen

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie. 128. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. München, 03.-06.05.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11dgch200

DOI: 10.3205/11dgch200, URN: urn:nbn:de:0183-11dgch2002

Veröffentlicht: 20. Mai 2011

© 2011 Hofmeister et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: Die minimal-invasive Technik ist auch in der Leberchirurgie ein zunehmend etabliertes Verfahren.

Material und Methoden: Videopräsentation einer laparoskopischen Resektion einer Lebermetastase.

Ergebnisse: Darstellung der entscheidenden Operationsschritte.

Schlussfolgerung: Die laparoskopische Leberresektion stellt ein schonendes und sicheres Alternativverfahren zur offenen Operation dar.