gms | German Medical Science

GMS Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS)

ISSN 1860-9171

Über MIBE

GMS Medical Informatics, Biometry and Epidemiology (MIBE)

Charakteristik

Diese wissenschaftliche Zeitschrift veröffentlicht theoretische und anwendungsbezogene Arbeiten aus dem Gesamtgebiet der Medizinischen Informatik, Biometrie und Epidemiologie, d. h. sowohl Beiträge über neu entwickelte Methoden als auch neue Anwendungsmöglichkeiten bereits bekannter Methoden. Dem tutoriellen Aspekt wird durch Übersichtsartikel Rechnung getragen.

Interessenten

Informatiker, Biometriker, Epidemiologen, Biologen, Statistiker, Dokumentare in der Medizin.

Herausgeber

Editor-in-Chief (Hauptschriftleiter):
Prof. Dr. Alfred Winter (V.i.S.d.P.)
Universität Leipzig, Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie, Härtelstraße 16-18, 04107 Leipzig, Deutschland, Tel. +49 (0)341 97-16107, Fax +49 (0)341 97-16130
Editors (Schriftleiter):
Medizinische Informatik: Prof. Dr. Petra Knaup-Gregori, Universitätsklinikum Heidelberg, Institut für Medizinische Biometrie und Informatik, Sektion Medizinische Informatik, Im Neuenheimer Feld 305, 69120 Heidelberg
Medizinische Biometrie: Prof. Dr. rer. nat. Ralf-Dieter Hilgers, RWTH Aachen, Institut für Medizinische Statistik, Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen
Epidemiologie: Prof. Dr. med. Antje Timmer, Abteilung Epidemiologie und Biometrie, Department für Versorgungsforschung, Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 26111 Oldenburg
Medizinische Dokumentation: Claudia Ose, Universitätsklinikum Essen, Zentrum für Klinische Studien Essen, Hufelandstr. 55, 45122 Essen
Informatik in den Lebenswissenschaften: Prof. Dr. Richard Lenz, Universität Erlangen-Nürnberg, Department Informatik, Lehrstuhl für Informatik 6 (Datenmanagement), Martensstraße 3, 91058 Erlangen
Redaktion
Nina Lux
Universität Leipzig, Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie, Härtelstraße 16-18, 04107 Leipzig, Deutschland, Tel.: +49 (0)341-97-16103
 
Editorial Board (Beirat)
Adolf, Daniela – Magdeburg, Deutschland
Altmann, Udo – Gießen, Deutschland
Bartkowski, Rolf – Berlin, Deutschland
Behrends, Marianne – Hannover, Deutschland
Beissbarth, Tim – Göttingen, Deutschland
Binder, Harald – Mainz, Deutschland
Breitschwerdt, Rüdiger – Flensburg, Deutschland
Castell, Stefanie – Braunschweig, Deutschland
Conrad, Andre – Berlin, Deutschland
Criegee-Rieck, Manfred – Nürnberg, Deutschland
Drichel, Dmitriy – Köln, Deutschland
Dujat, Carl – Erkelenz, Deutschland
Fischer, Burkhard – Düsseldorf, Deutschland
Fischer, Stefanie  – Frankfurt Main, Deutschland
Fritz, Fleur – Münster, Deutschland
Glauche, Ingmar – Dresden, Deutschland
Haag, Martin – Heilbronn, Deutschland
Häber, Anke – Zwickau, Deutschland
Hege, Hans-Christian – Berlin, Deutschland
Herre, Heinrich – Leipzig, Deutschland
Herrmann, Kirsten – München, Deutschland
Hofestädt, Ralf  – Bielefeld, Deutschland
Hübner, Ursula – Osnabrück, Deutschland
Ingenerf, Josef – Lübeck, Deutschland
Jahn, Franziska – Leipzig, Deutschland
Jöckel, Karl-Heinz – Essen, Deutschland
Juhra, Christian – Münster, Deutschland
Jung, Klaus – Hannover, Deutschland
Karch, André – Braunschweig, Deutschland
Koch, Ina – Univ. Frankfurt, Deutschland
Kuß, Oliver – Düsseldorf, Deutschland
Leverkus, Friedhelm – Berlin, Deutschland
Marschollek, Michael – Hannover, Deutschland
Nöllke, Peter – Freiburg , Deutschland
Palm, Christoph – Regensburg, Deutschland
Prokosch, Hans-Ulrich – Erlangen, Deutschland
Röhrig, Rainer – Oldenburg, Deutschland
Rüther, Alric – Köln, Deutschland
Schmedt, Niklas – Berlin, Deutschland
Schmücker, Paul – Mannheim, Deutschland
Schreiber, Falk – Konstanz, Deutschland
Schütze, Bernd – Düsseldorf, Deutschland
Seggewies, Christof – Erlangen, Deutschland
Seidler, Andreas – Dresden, Deutschland
Siebert, Uwe – Hall/Innsbruck, Österreich
Spreckelsen, Cord – Aachen, Deutschland
Staemmler, Martin – Stralsund, Deutschland
Strahwald, Brigitte – Erlangen, Deutschland
Thun, Sylvia – Krefeld, Deutschland
Tiews, Sven – Soest, Deutschland
Wiesner, Martin – Heilbronn, Deutschland

Top Ten-Artikel im ersten Halbjahr 2018

1. große Schlarmann et al. (2014), Übersichtsarbeit: Regressionsmodelle für ordinale Zielvariablen
DOI: 10.3205/mibe000154

2. Pfähler et al. (2009), Originalarbeit: Erweiterung des QTI-Standards zur Unterstützung von LongMenu-Fragen sowie Abbildung spezifischer Metadaten in QTI 2.1
DOI: 10.3205/mibe000085

3. Sens et al. (2007), Mitteilung der GMDS: Begriffe und Konzepte des Qualitätsmanagements - 3. Auflage
http://www.egms.de/de/journals/mibe/2007-3/mibe000053.shtml

4. Kohl et al. (2013), Übersichtsarbeit: Digitale Archivierung papierbasierter Krankenakten von Studienpatienten – Eckpunktepapier des KKSN, der GMDS und der TMF unter Mitwirkung des BfArM und der Landesüberwachungsbehörde Nordrhein-Westfalen
DOI: 10.3205/mibe000138

5. Hennig et al. (2018), Current practice and perspectives in CRO oversight for Biostatistics & Data Management services – survey performed among members of the German Association of Research-Based Pharmaceutical Companies (vfa)
DOI: 10.3205/mibe000179

6. Hüber et al. (2017), GMDS-Verlautbarung: Welche Kernkompetenzen in Pflegeinformatik benötigen Angehörige von Pflegeberufen in den D-A-CH-Ländern? Eine Empfehlung der GMDS, der ÖGPI und der IGPI
DOI: 10.3205/mibe000169

7.  Rüther et al. (2018)), HTA und aktuelle Herausforderungen: Harmonisierung, Real World Data und Surrogatparameter
DOI: 10.3205/mibe000180

8. Dugas et al. (2012), Welche Kompetenzen in Medizinischer Informatik benötigen Ärztinnen und Ärzte? Vorstellung des Lernzielkatalogs Medizinische Informatik für Studierende der Humanmedizin
DOI: 10.3205/mibe000128

9. Hübner (2006), Originalarbeit: Telematik und Pflege: gewährleistet die elektronishe Gesundheitskarte (eGK) eine verbesserte Versorgung für pflegebedürftige Bürgerinnen und Bürger?
http://www.egms.de/de/journals/mibe/2006-2/mibe000020.shtml

10. Hoffmann et al. (2017), Zur Interoperabilität des bundeseinheitlichen Medikationsplanes – vom „Ultrakurzformat“ zu HL7-Standards
DOI: 10.3205/mibe000175

Abstracting/Indexing

GMS Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie wird von folgenden Datenbanken ausgewertet: