gms | German Medical Science

GMS Infectious Diseases

Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V. (PEG)

ISSN 2195-8831

S2k Leitlinie „Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2018“, 2. aktualisierte Version: Vorwort

Leitartikel Kalkulierte parenterale Initialtherapie

Suche in Medline nach

  • corresponding author Klaus-Friedrich Bodmann - Klinik für Internistische Intensiv- und Notfallmedizin und Klinische Infektiologie, Klinikum Barnim GmbH, Werner Forßmann Krankenhaus, Eberswalde, Deutschland
  • corresponding author Béatrice Grabein - Stabsstelle Klinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, Klinikum der Universität München, Deutschland
  • corresponding author Michael Kresken - Antiinfectives Intelligence GmbH, Campus Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Rheinbach, Deutschland; Rheinische Fachhochschule Köln gGmbH, Köln, Deutschland

GMS Infect Dis 2020;8:Doc20

doi: 10.3205/id000064, urn:nbn:de:0183-id0000648

Dieses ist die deutsche Version des Artikels.
Die englische Version finden Sie unter: http://www.egms.de/en/journals/id/2020-8/id000064.shtml

Veröffentlicht: 26. März 2020

© 2020 Bodmann et al.
Dieser Artikel ist ein Open-Access-Artikel und steht unter den Lizenzbedingungen der Creative Commons Attribution 4.0 License (Namensnennung). Lizenz-Angaben siehe http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/.


Vorwort

Bei der vorliegenden von der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V. (PEG) herausgegebenen Leitlinie handelt es sich um eine Aktualisierung der „Empfehlungen zur kalkulierten parenteralen Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen“ aus dem Jahr 2010 [1], [2], [3].

Die 2. aktualisierte Version der Leitlinie „Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2018“ wurde am 25. Juli 2019 erstellt [4].

Die Verantwortung für den Inhalt der einzelnen Kapitel liegt bei den jeweils genannten Autoren.

Die Leitlinie ist in 17 Kapitel unterteilt, die hier als 17 einzelne Artikel veröffentlicht werden:

1.
Einführung und Antibiotika [5]
2.
Mikrobiologie [6]
3.
Pharmakokinetik und Pharmakodynamik [7]
4.
Sicherheit und Verträglichkeit [8]
5.
Respiratorische Infektionen [9]
6.
Infektionen im Hals-, Nasen-, Ohren- und Mund-Kiefer-Gesichtsbereich [10]
7.
Intraabdominelle Infektionen [11]
8.
Infektionen der Nieren und des Urogenitaltrakts [12]
9.
Haut- und Weichgewebeinfektionen [13]
10.
Knochen- und Gelenkinfektionen [14]
11.
Sepsis [15]
12.
Bakterielle Endokarditis [16]
13.
Bakterielle Meningitis [17]
14.
Bakterielle gastrointestinale Infektionen [18]
15.
Antibiotika-Therapie beim alten Menschen [19]
16.
Infektionen durch multiresistente gramnegative Stäbchen – ESBL-Bildner, Carbapenemase-bildende Enterobacteriaceae, Carbapenem-resistente Acinetobacter baumannii [20]
17.
Ökonomische Aspekte der Antibiotika-Therapie [21]

Nach Veröffentlichung der 1. Version der Leitlinie wurden von den Arbeitsgruppen einige Dosierungsvorschläge aktualisiert. Diese werden in den jeweiligen Artikeln aufgeführt.


Autoren und beteiligte Fachgesellschaften

Unter Beteiligung von:

  • Berufsverband Deutscher Anästhesisten e.V. (BDA)
  • Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)
  • Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV)
  • Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI)
  • Deutsche Gesellschaft für Geriatrie e.V. (DGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie e.V. (DGHM)
  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V. (DGHNOKHC)
  • Deutsche Gesellschaft für Infektiologie e.V. (DGI)
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)
  • Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V. (DGKH)
  • Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V. (DGMKG)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU)
  • Deutsche Gesellschaft für Pneumologie e.V. (DGP)
  • Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU)
  • Österreichische Gesellschaft für Antimikrobielle Chemotherapie (ÖGACH)
  • Österreichische Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin (ÖGHMP)
  • Österreichische Gesellschaft für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin (ÖGIT)

Autoren:

  • Klaus-Friedrich Bodmann1
  • Béatrice Grabein2
  • Michael Kresken3,4
  • Hartmut Derendorf5
  • Ralf Stahlmann6
  • Sebastian R. Ott7,8
  • Bernhard Olzowy9
  • Christian Eckmann10
  • Florian Wagenlehner11
  • Cord Sunderkötter12
  • Mathias G. Vossen13
  • Pascal M. Dohmen14
  • Pramod M. Shah15
  • Reinier Mutters16
  • Peter Walger17
  • Michael Wilke18

für die Expertenkommission*

1 Klinik für Internistische Intensiv- und Notfallmedizin und Klinische Infektiologie, Klinikum Barnim GmbH, Werner Forßmann Krankenhaus, Eberswalde
2 Stabsstelle Klinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, Klinikum der Universität München, München
3 Antiinfectives Intelligence GmbH, Campus Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Rheinbach
4 Rheinische Fachhochschule Köln gGmbH, Köln
5 Department of Pharmaceutics, College of Pharmacy, University of Florida, Gainesville, USA
6 Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie, Charité – Universtitätsmedizin Berlin, Berlin
7 Universitätsklinik für Pneumologie, Universitätsspital Bern (Inselspital) und Universität Bern, Bern, Schweiz
8 Pneumologie / Thoraxchirurgie, St. Claraspital AG, Basel, Schweiz
9 HNO-Zentrum Landsberg am Lech, Landsberg am Lech
10 Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Klinikum Peine, Peine
11 Justus Liebig Universität Gießen, Klinik und Poliklinik für Urologie, Kinderurologie und Andrologie, Gießen
12 Universitätsklinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle (Saale)
13 Medizinische Universität Wien, Universitätsklinik für Innere Medizin I, Klinische Abteilung für Infektionen & Tropenmedizin, Allgemeines Krankenhaus Wien, Wien, Österreich
14 Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie, Universitätsmedizin Rostock, Rostock
15 Frankfurt am Main
16 Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, Philipps-Universität Marburg, Marburg
17 Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf, Zentralbereich Hygiene, Infektionsmanagement und ABS, Düsseldorf
18 inspiring-health Dr. Wilke GmbH, München

*Weitere Mitglieder der Expertengruppe: Bilal Al-Nawas, Mainz; Karsten Becker, Münster; Alexander Brinkmann, Heidenheim; Reinhard Brodt, Frankfurt am Main; Michael Ebenhoch, Murnau; Reinhard Fünfstück, Weimar; Rainer Gattringer, Linz, Österreich; Wolfgang Graninger, Wien, Österreich; Miriam Havel, München; Tobias Heinrichs, Gainesville, USA; Hans Jürgen Heppner, Schwelm; Gunnar Hischebeth, Bonn; Gert Höffken, Dresden; Rainer Höhl, Nürnberg; Udo Hoyme, Arnstadt; Claudia Hübner, Greifswald; Rainer Isenmann, Ellwangen; Wolfgang Kämmerer, Augsburg; Julia Karbach, Mainz; Martin Kolditz, Dresden; Wolfgang Krüger, Konstanz; Ernst Kühnen, Trier; Peter Kujath, Lübeck; Cordula Lebert, Nürnberg; Hartmut Lode, Berlin; Christoph Lübbert, Leipzig; Matthias Militz, Murnau; Rainer Müller, Dresden; Kurt Naber, Straubing; Roland Nau, Göttingen; Adrian Pilatz, Gießen; Mathias W. Pletz, Jena; Annette Pross, Regensburg; Tobias Reimers, Gainesville, USA; Arne C. Rodloff, Leipzig; Franz-Josef Schmitz, Minden; Helmut Schöfer, Frankfurt/Main; Sören Schubert, München; Eberhard Straube, Jena; Florian Thalhammer, Wien, Österreich; Thomas A. Wichelhaus, Frankfurt am Main; Birgit Willinger, Wien, Österreich

Vertreter der beteiligten Fachgesellschaften:

  • Bilal Al-Nawas, Mainz (Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V., DGMKG)
  • Klaus-Friedrich Bodmann, Eberswalde (Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V., DGIM)
  • Alexander Brinkmann, Heidenheim (Berufsverband Deutscher Anästhesisten e.V., BDA; Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V., DGAI)
  • Christian Eckmann, Peine (Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V., DGAV)
  • Béatrice Grabein, München (Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie e.V., DGHM)
  • Hans Jürgen Heppner, Schwelm (Deutsche Gesellschaft für Geriatrie e.V., DGG)
  • Caroline Isner, Berlin (Deutsche Gesellschaft für Infektiologie e.V., DGI)
  • Julia Karbach, Mainz (Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V., DGMKG)
  • Martin Kolditz, Dresden (Deutsche Gesellschaft für Pneumologie e.V., DGP)
  • Robert Krause, Graz, Österreich (Österreichische Gesellschaft für Antimikrobielle Chemotherapie, ÖGACH)
  • Wolfgang Krüger, Konstanz (Berufsverband Deutscher Anästhesisten e.V., BDA; Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V., DGAI)
  • Matthias Militz, Murnau (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V., DGOU)
  • Bernhard Olzowy, Landsberg (Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V., DGHNOKHC)
  • Cord Sunderkötter, Halle/Saale (Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V., DDG)
  • Florian Thalhammer, Wien, Österreich (Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V., DGIM; Österreichische Gesellschaft für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin, ÖGIT)
  • Florian Wagenlehner, Gießen (Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V., DGU)
  • Peter Walger, Bonn (Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V., DGKH)
  • Birgit Willinger, Wien, Österreich (Österreichische Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin, ÖGHMP)

Anmerkungen

Interessenkonflikte

Die Autoren erklären, dass sie keine Interessenkonflikte in Zusammenhang mit diesem Artikel haben.


Literatur

1.
Bodmann KF, Grabein B; Expertenkommission der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V. Empfehlungen zur kalkulierten parenteralen Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2010. Chemother J. 2010;19(6):179-255.
2.
Bodmann KF, Grabein B; Expertenkommission der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie eV. Empfehlungen zur kalkulierten parenteralen Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2010. PEG; 2010. Available from: https://www.p-e-g.org/files/content/Service/Empfehlungen-Leitlinien/Empfehlungen_Parenterale_Antibiotika_2010.pdf Externer Link
3.
Bodmann KF, Grabein B; Expert Commission of the Paul-Ehrlich Society for Chemotherapy e.V. Recommendations for empiric parenteral initial antibiotic therapy of bacterial diseases in adults: Update 2010. GMS Infect Dis. 2014;2:Doc05. DOI: 10.3205/id000013 Externer Link
4.
Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V. (PEG), editor: Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2018. AWMF-Registernummer 082-006. 2. aktualisierte Version, erstellt am 25. Juli 2019. AWMF; 2019. Available from: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/082-006l_S2k_Parenterale_Antibiotika_2019-08.pdf Externer Link
5.
Bodmann KF, Kresken M, Grabein B, Dohmen PM, Wilke M. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Einführung und Antibiotika [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Introduction and antibiotics]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc19. DOI: 10.3205/id000063 Externer Link
6.
Kresken M, Grabein B, Becker K, Straube E, Wichelhaus TA, Willinger B. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Mikrobiologie [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Microbiology]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc18. DOI: 10.3205/id000062 Externer Link
7.
Derendorf H, Heinrichs T, Reimers T, Lebert C, Brinkmann A. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Pharmakokinetik und Pharmakodynamik [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Pharmacokinetics and pharmacodynamics]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc17. DOI: 10.3205/id000061 Externer Link
8.
Stahlmann R, Lode H. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Sicherheit und Verträglichkeit [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Safety and tolerabilty]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc16. DOI: 10.3205/id000060 Externer Link
9.
Ott SR, Bodmann KF, Grabein B, Höffken G, Kolditz M, Lode H, Pletz MW, Thalhammer F. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Respiratorische Infektionen [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Respiratory infections. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc15. DOI: 10.3205/id000059 Externer Link
10.
Olzowy B, Al-Nawas B, Havel M, Karbach J, Müller R. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Infektionen im Hals-, Nasen-, Ohren- und Mund-Kiefer-Gesichtsbereich [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Infections in the ear, nose, throat and mouth and jaw area]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc14. DOI: 10.3205/id000058 Externer Link
11.
Eckmann C, Isenmann R, Kujath P, Pross A, Rodloff AC, Schmitz FJ. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Intraabdominelle Infektionen [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Intra-abdominal infections]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc13. DOI: 10.3205/id000057 Externer Link
12.
Fünfstück R, Hoyme U, Naber K, Pilatz A, Schubert S, Wagenlehner F. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Infektionen der Nieren und des Urogenitaltrakts [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Infections of the kidneys and the genito-urinary tract]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc12. DOI: 10.3205/id000056 Externer Link
13.
Sunderkötter C, Becker K, Eckmann C, Graninger W, Kujath P, Schöfer H. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Haut- und Weichgewebeinfektionen [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Skin and soft tissue infections]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc11. DOI: 10.3205/id000055 Externer Link
14.
Vossen MG, Gattringer R, Thalhammer F, Militz M, Hischebeth G. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Knochen- und Gelenkinfektionen [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Bone and joint infections]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc10. DOI: 10.3205/id000054 Externer Link
15.
Bodmann KF, Höhl R, Krüger W, Grabein B, Graninger W. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Sepsis [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Sepsis]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc09. DOI: 10.3205/id000053 Externer Link
16.
Dohmen PM, Bodmann KF, Graninger W, Shah P, Thallhammer F. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Bakterielle Endokarditis [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Bacterial endocarditis]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc08. DOI: 10.3205/id000052 Externer Link
17.
Shah PM, Brodt R, Wichelhaus TA, Nau R. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Bakterielle Meningitis [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Bacterial meningitis]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc07. DOI: 10.3205/id000051 Externer Link
18.
Mutters R, Walger P, Lübbert C. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Bakterielle gastrointestinale Infektionen [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Bacterial gastrointestinal infections]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc06. DOI: 10.3205/id000050 Externer Link
19.
Walger P, Heppner HJ. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Antibiotika-Therapie beim alten Menschen [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Antibiotic treatment in the elderly]. GMS Infect Dis. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc05. DOI: 10.3205/id000049 Externer Link
20.
Grabein B, Ebenhoch M, Kühnen E, Thalhammer F. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Infektionen durch multiresistente gramnegative Stäbchen – ESBL-Bildner, Carbapenemase-bildende Enterobacteriaceae, Carbapenem-resistente Acinetobacter baumannii [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Infections with multi-resistant Gram-negative rods – ESBL producers, carbapenemase-producing Enterobacteriaceae, carbapenem-resistant Acinetobacter baumannii]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc04. DOI: 10.3205/id000048 Externer Link
21.
Wilke M, Hübner C, Kämmerer W. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Infektionen: Ökonomische Aspekte der Antibiotika-Therapie [Calculated parenteral initial treatment of bacterial infections: Economic aspects of antibiotic treatment]. GMS Infect Dis. 2020;8:Doc03. DOI: 10.3205/id000047 Externer Link