gms | German Medical Science

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

23.09. - 25.09.2010, Bochum

TheSiManager - vollintegrierte, web-basierte Softwarelösung zum Skillslabmanagement

Poster

  • corresponding author presenting/speaker Thomas Maurer - Univesität Mannheim, Medizinische Fakultät, Studiendekana, TheSiMa, Mannheim, Deutschland
  • Jonas Kolbenschlag - Univesität Mannheim, Medizinische Fakultät, Studiendekana, TheSiMa, Mannheim, Deutschland
  • Andreas Maurer - BM Computersysteme, St. Wendel, Deutschland
  • Alexander Riegel - Univesität Mannheim, Medizinische Fakultät, Studiendekana, TheSiMa, Mannheim, Deutschland
  • Harald Fritz - Univesität Mannheim, Medizinische Fakultät, Studiendekana, TheSiMa, Mannheim, Deutschland
  • Jens Kaden - Univesität Mannheim, Medizinische Fakultät, Studiendekana, TheSiMa, Mannheim, Deutschland

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Bochum, 23.-25.09.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10gma247

DOI: 10.3205/10gma247, URN: urn:nbn:de:0183-10gma2473

Published: August 5, 2010

© 2010 Maurer et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Einleitung: Der tägliche Betrieb in einem Skillslab stellt besondere Ansprüche an Organisation und Ablaufsteuerung. Die Qualität und der Umfang des Lehrangebotes stehen dabei an erster Stelle. Diese können nur durch eine reibungslose Logistik, dedizierte Ablaufsteuerung und qualitätssichernde Maßnahmen gewährleistet werden. Um diesen komplexen Ansprüchen gerecht zu werden haben wir den TheSiManager als zentrales Organisationstool entwickelt.

Methodik: Der TheSiManager als integrierte, web-basierte Softwarelösung ist ein modulares System, welches es ermöglicht, alle Bereiche eines Skillslabs strukturiert und standardisiert zu verwalten, zu kontrollieren und die Qualität der Abläufe sicher zu stellen. Dies wird erreicht durch eine Verknüpfung aller organisatorisch relevanten Daten wie Raumnutzung, Stundenplan, Warenwirtschaft, Personal, Kontaktdaten, Kommunikation, To-Do-Listen, standardisierte Arbeitsanweisungen (SOP) etc. in einer zentralen Datenbank. Durch Automatisierung der verschiedenen Vorgänge können beispielsweise Zeit-getriggerte SOP´s ausgelöst, Terminerinnerungen versandt und Prüfungsunterlagen mit minimalem Zeitaufwand generiert werden. Ein barcode-basiertes Warenwirtschaftsmodul ermöglicht eine permanente Kontrolle des Verbrauchs sowie des Lagerbestandes.

Ergebnisse: Wir nutzen den TheSiManager im Bereich der Stunden- und Raumplanung dahingehend, dass Daten wie besondere räumliche Ausstattung, Zeit- und Materialbedarf, Dozentenwünsche etc. zu jeder Unterrichtsveranstaltung zentral erfasst werden. Das ermöglicht durch Vernetzung mit Modulen wie Warenwirtschaft und Raumbelegung eine Vorausbestimmung von Material- und Raumbedarf, eine automatische Abrechnung der Dozenten- und Tutoren-Stunden sowie eine optimale Ressourcennutzung (Modelle etc.). Darüber hinaus entlastet eine automatische Erinnerungsfunktion und zentrale Hinterlegung der Lernziele die Dozenten, so dass diese sich voll auf die Lehre konzentrieren können. Die bislang sehr zeitaufwändige Administration tritt gegenüber der inhaltlichen Arbeit in den Hintergrund.

Schlussfolgerung: Der Einsatz der zentralen Softwarelösung TheSiManager trägt nicht nur spürbar zur Entlastung der personellen Ressourcen bei, sondern ermöglicht darüber hinaus standardisierte, transparente Arbeitsabläufe. Dies gewährleistet eine gleichbleibend hohe Qualität aller Organisationsprozesse trotz der im Lernkrankenhaus intrinsisch gegebenen Fluktuation der studentischen Organisatoren.