gms | German Medical Science

26. Kongress der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie (DGII)

Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie

08.03. - 10.03.2012, Berlin

Excimerlaser Presbyopiekorrektur SUPRACOR

Meeting Abstract

Search Medline for

  • Mark Tomalla - Duisburg

Deutschsprachige Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie. 26. Kongress der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie (DGII). Berlin, 08.-10.03.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. Doc12dgii026

DOI: 10.3205/12dgii026, URN: urn:nbn:de:0183-12dgii0263

Published: March 7, 2012

© 2012 Tomalla.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Fragestellung: Welche Erwartungen und Ergebnisse sind mit der neuen Excimerlaser gesteuerten Presbyopiekorrektur "SUPRACOR" zu erwarten?

Methodik: Mit der seit Mai 2011 CE-zugelassenen SUPRACOR-Behandlung haben wir Patienten mit hyperoper Ausgangsrefraktion bis zunächst plus 2 dpt. und Nahzusatz bis plus 3 dpt. bilateral behandelt. Untersucht wurden die Patienten hinsichtlich des visuellen Outcomes für Fern-, Intermediär- und Nahvisus. Ebenso wurde die Patientenzufriedenheit im Rahmen eines Fragebogens erhoben.

Ergebnisse: Bei den bilateral durchgeführten Lasikoperationen mittels SUPRACOR fanden sich nach 6 Monaten sehr zufriedenstellende Ergebnisse. Die Patienten zeigten im Durchschnitt sehr gute intermediäre und gute Nahlesefähigkeit. Auffalllend war in der Anfangszeit eine relativ lange im Mittel bis zu 4 Wochen dauernde Visusreduktion in der Ferne.

Schlussfolgerungen: Mit der neuen SUPRACOR-Behandlung ist eine weitere Behandlungsoption für presbyope Patienten mit gleichzeitiger Hyperopie entstanden. Die SUPRACOR-Behandlung kann bei entsprechender Ausgangsrefraktion und klaren Linsen als wirkliche Alternative zum CLE angesehen werden.