gms | German Medical Science

83. Versammlung der Vereinigung Rhein-Mainischer Augenärzte

Vereinigung Rhein-Mainischer Augenärzte

06.11.2010, Ludwigshafen

Indikationen, Durchführung und Nachsorge in der Lidtumorchirurgie

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • Werner Keßler - Ludwigshafen, Deutschland

Vereinigung Rhein-Mainischer Augenärzte. 83. Versammlung der Vereinigung Rhein-Mainischer Augenärzte. Ludwigshafen, 06.-06.11.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10rma55

DOI: 10.3205/10rma55, URN: urn:nbn:de:0183-10rma555

Veröffentlicht: 4. November 2010

© 2010 Keßler.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Hintergrund: Es soll ein Überblick gegeben werden über die Indikationen der Tumorchirurgie, Kriterien für eine mögliche Priorisierung schwerwiegender Fälle, aktuellen Verfahren zur Lidrekonstruktion, die erforderliche Nachsorge und die typischen Langzeitergebnisse.

Methodik: Es werden anhand von Beispielfällen aus der klinischen Praxis die Indikationen zur Lidtumorchirurgie unter besonderer Berücksichtigung der Dringlichkeit dargestellt.

Das chirurgische Vorgehen wird anhand von klinischen Fällen aufgezeigt. Dabei werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren erläutert und es werden Kriterien für die Auswahl einzelner Verfahren genannt. Zuletzt wird detailliert auf die Besonderheiten der Nachsorge bei Lidrekonstruktionen eingegangen und das Vorgehen beim auftreten typischer Komplikationen aufgezeigt.

Die Darstellung der Langzeit-Ergebnisse rundet die Falldarstellungen ab.