gms | German Medical Science

23. Jahrestagung der Deutschen Retinologischen Gesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Retinologie

24.09. - 25.09.2010, Freiburg

Auswirkung der Veränderung des “duty cycles” und die Nutzung ultrahoher Schnittraten (5000 cpm) auf die mobile Netzhaut

Kongressabstract

Suche in Medline nach

  • Helmut G. Sachs - Augenklinik Dresden Friedrichstadt

Retinologische Gesellschaft. 23. Jahrestagung der Retinologischen Gesellschaft. Freiburg i. Br., 24.-25.09.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10rg59

doi: 10.3205/10rg59, urn:nbn:de:0183-10rg592

Dieses ist die Originalversion des Artikels.
Die übersetzte Version finden Sie unter: http://www.egms.de/en/meetings/rg2010/10rg59.shtml

Veröffentlicht: 21. September 2010

© 2010 Sachs.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Das Video zeigt die Vorteile der Nutzung moderner Gerätetechnologie auf das Schneiden in Netzhautnähe bei abgehobener Netzhaut und Membranen. Der Beitrag auf die Erhöhung der Sicherheit der Vitrektomie wird dargestellt.