gms | German Medical Science

82. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

01.06. - 05.06.2011, Freiburg

Einfluss von 1,8-Cineol auf proliferative Prozesse in Polyposis nasi

Meeting Abstract

  • corresponding author Michael Könnecke - Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, UK-SH, Lübeck
  • Robert Böscke - Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, UK-SH, Lübeck
  • Hendrik Ungefroren - Medizinische Klinik I, UK-SH, Lübeck
  • Ralph Pries - Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, UK-SH, Lübeck
  • Barbara Wollenberg - Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, UK-SH, Lübeck

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 82. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Freiburg i. Br., 01.-05.06.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11hnod608

DOI: 10.3205/11hnod608, URN: urn:nbn:de:0183-11hnod6086

Veröffentlicht: 19. April 2011

© 2011 Könnecke et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Zielsetzung: Chronische Rhinosinusitis mit nasalen Polypen (Polyposis nasi) ist eine mit chronischer Entzündung und Polypenwachstum einhergehende Erkrankung der nasalen und paranasalen Schleimhäute. Histologisch betrachtet sind nasale Polypen durch das ödematöse fibrozytäre Stroma und die Einwanderung von Entzündungszellen charakterisiert. Gering ausgeprägte Erkrankungen können durch die Einnahme von Glukokortikoiden behandelt werden. 1,8-Cineol findet Anwendung bei Atemwegserkrankungen und wirkt beim Menschen in der Lunge und Nebenhöhlen schleimlösend und bakterizid. Wir evaluieren die Behandlung chronischer Rhinosinusitis mit nasalen Polypen durch 1,8-Cineol, als pflanzliche Alternative zu Glukokortikoiden.

Methode: Nasale Polypen wurden im Verlauf einer Nasennebenhöhlensanierungen chirurgisch entfernt und als Einzelzellsuspension in Kultur gebracht. Diese Einzelzellsuspensionen wurden mit verschiedenen Konzentrationen von 1,8-Cineol und Glukokortikoiden (Dexamethason, Mometason) behandelt. Der Einfluss auf Proliferation wurde sowohl durch einen Vitalitäts-Tests (MTT), als auch im xCELLigence System (Roche) umfassend bestimmt.

Ergebnisse: Durch die Behandlung mit 1,8-Cineol konnte durch Vitalitäts-Tests und im xCELLigence System eine deutliche Verminderung der Zell-Proliferation, als auch ein Rückgang der Zellzahl beobachtet werden.

Schlussfolgerung: Durch die Anwendung von 1,8-Cineol kommt es zu einer Reduktion der Proliferation von nasalen Polypen einer chronischen Rhinosinusitis. Dies würde bedeuten, dass 1,8-Cineol eine pflanzliche Alternative zu standardgemäßen Glukokortikoiden wäre. Die zugrundeliegenden zellulären und molekularen Mechanismen stehen im Fokus unserer Forschung, zur Evaluation innovativer Therapieansätze.

Unterstützt durch: Cassella-med GmbH & Co. KG