gms | German Medical Science

78. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

16.05. - 20.05.2007, München

Otitis media in TNF-Knockout-Mäusen

Meeting Abstract

  • corresponding author Jörg Ebmeyer - für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie der Universität Würzburg, Würzburg
  • Robert Mlynski - für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie der Universität Würzburg, Würzburg
  • Masayuki Furukawa - Department of Otorhinolaryngology-Head & Neck Surgery, Juntendo University School, Tokyo, Japan
  • Kwang Pak - Department of Surgery, Division of Otolaryngology, UCSD School of Medicine, La Jolla/San Diego, USA
  • Umay Ebmeyer - Department of Surgery, Division of Otolaryngology, UCSD School of Medicine, La Jolla/San Diego, USA
  • Holger Sudhoff - Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie der Ruhr-Universität, Bochum
  • David Broide - Department of Medicine, Division of Rheumatology, Allergy and Immunology, UCSD, La Jolla/San Diego, USA
  • Allen F. Ryan - Department of Surgery, Division of Otolaryngology, UCSD School of Medicine, La Jolla/San Diego, USA
  • Stephen Wasserman - Department of Medicine, Division of Rheumatology, Allergy and Immunology, UCSD, La Jolla/San Diego, USA

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 78. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.. München, 16.-20.05.2007. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2007. Doc07hnod312

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/hnod2007/07hnod312.shtml

Veröffentlicht: 24. April 2007

© 2007 Ebmeyer et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: Tumor Nekrose Faktor (TNF) scheint in der Otitis media eine Schleimhauthyperplasie zu induzieren und ist regelmäßig im entzündlichen Mittelohrsekret nachzuweisen. Ob TNF den Verlauf einer bakteriellen Otitis media beeinflusst, ist nicht bekannt.

Methoden: Nach einem Maus-Modell zur experimentellen Otitis media wurden TNF-Knockout-Mäuse mit nichttypisierbarem Haemophilus influenzae (NTHi) infiziert. Hyperplasie der Mukosa und Anzahl Entzündungszellen im Mittelohrlumen wurden über einen Zeitraum von 10 Tagen nach Infektion analysiert und mit den Ergebnissen in Wildtyp-Mäusen verglichen.

Ergebnisse: In Wildtyp-Mäusen zeigte sich eine Hyperplasie der Mukosa am ersten bis dritten Tag nach Infektion mit maximaler Ausprägung an Tag zwei. Ab dem fünften Tag war die Schleimhaut wieder normal. Eine maximale Anzahl Entzündungszellen fand sich am ersten Tag nach Infektion, bis zum dritten Tag waren noch signifikante Zellmengen nachweisbar, ab dem fünften Tag nicht mehr.

In TNF-KO-Mäusen fiel auf, dass bereits die nicht infizierte Mittelohrschleimhaut im Vergleich zu Wildtyp-Mäusen signifikant hyperplastisch war. Die Infektion induzierte eine signifikante Zunahme der Schleimhauthyperplasie, die jedoch erst am zweiten Tag einsetzte und erst am siebten Tag abgebaut war. Signifikante Mengen Entzündungszellen fanden sich ebenfalls zwischen dem zweiten und siebten Tag. Weiterhin fiel auf, dass die infizierte Schleimhaut in TNF-KO-Mäusen im Gegensatz zu Wildtyp-Mäusen Schleimhautpolypen ausbildete.

Schlussfolgerungen: Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass TNF ein wichtiger Faktor in der Homöostase der Mittelohrschleimhaut und in der Infektabwehr des Mittelohrs ist.

Unterstützt durch: DFG (EB 260/1-1), NIH/NIDCD (DC00129 & DC006279)