gms | German Medical Science

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

05.10. - 08.10.2011, München

Praktische Anwendung von EBM im Kleingruppenunterricht

Poster

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). München, 05.-08.10.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11gma209

DOI: 10.3205/11gma209, URN: urn:nbn:de:0183-11gma2090

Veröffentlicht: 26. September 2011

© 2011 Sagheb et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Fragestellung: Ist der sinnvoller Einsatz eines EBM-Kleingruppenunterrichts in der prä-graduierten Ausbildung mit konkreten, klinischen Fragestellungen realisierbar.

Methoden: In Rahmen eines freiwilligen Kleingruppentutoriums wurde Zahnmedizinstudenten ein EBM-Grundkurs angeboten und eine konkrete Fragestellung nach evidenzmedizinischen Grundsätzen aufgearbeitet. Es erfolgte die wissenschaftliche Bearbeitung der Fragestellung, ob das Tragen von sterilen im Vergleich zu nicht sterilen Handschuhen bei einfachen chirurgischen Eingriffen im Bereich der Mundhöhle die postoperative Infektionsrate reduziert.

Ergebnisse: Das systematische Review erfolgte an Hand festgelegter Suchbegriffe in PubMed und der Cochrane Libary sowie einer Handsuche in Fachzeitschriften. Die Selektion der Abfrage nach dem Einschlusskriteriums (kontrollierte prospektive Studie) erbrachte 5 prospektive Studien mit insgesamt 1451 Patienten und zeigte keinen Unterschied in der postoperativen Infektionsrate. Die Ergebnisse der Fragestellung wurden von den Studenten im Rahmen des nationalen Zahnärztetages als Poster präsentiert und das Reviewverfahren des korrespondierenden zahnmedizinischen Artikels befindet sich kurz vor dem erfolgreichen Abschluss.

Schlussfolgerung: Trotz ihrer Schlüsselposition in der Medizin und Wissenschaft wird in der medizinischen Ausbildung der EBM kein aktiver Stellenwert beigemessen. Unser Projekt konnte dessen erfolgreichen Einsatz in der zahnmedizinischen Ausbildung mit konkreten Ergebnissen und hieraus resultierenden wissenschaftlichen Präsentationen und Publikation aufzeigen. In einen Anschlussprojekt wird jetzt durch den Einsatz von iPads eine Intensivierung des Kleingruppenunterricht im Sinne des „Blended Learning“ erzielt. Weiterhin wird das Projekt auf die Humanmedizin insbesondere in Hinblick auf eine verstärkte Vernetzung von methodisch-wissenschaftlicher und klinisch-praktischer Ausbildung ausgeweitet. Dafür ist eine Post-Graduiertenausbildung (Train the Trainer) in Vorbereitung.