gms | German Medical Science

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

16.11. - 18.11.2007, Hannover

Entwicklung eines „Train the Teacher“ Workshops für Dozenten zur Vorbereitung auf einen Untersuchungskurs nach neuem Kurskonzept in der Inneren Medizin

Vortrag/Lecture

  • corresponding author Sandy Kujumdshiev - J. W. Goethe Universität Frankfurt/Main, Zentrum der Inneren Medizin, Pneumologie, Frankfurt/Main, Deutschland
  • Katharina Hamm - J. W. Goethe Universität Frankfurt/Main, Zentrum der Inneren Medizin, Pneumologie, Frankfurt/Main, Deutschland
  • author Falk Ochsendorf - J. W. Goethe Universität Frankfurt/Main, Zentrum der Dermatologie und Venerologie, Frankfurt/Main, Deutschland
  • author Johannes Schulze - J. W. Goethe Universität Frankfurt/Main, Dekanat des Fachbereiches Medizin, Frankfurt/Main, Deutschland
  • Thomas Otto F. Wagner - J. W. Goethe Universität Frankfurt/Main, Zentrum der Inneren Medizin, Pneumologie, Frankfurt/Main, Deutschland

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung - GMA. Hannover, 16.-18.11.2007. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2007. Doc07gma200

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/gma2007/07gma200.shtml

Veröffentlicht: 14. November 2007

© 2007 Kujumdshiev et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: Klinische Untersuchungskurse gibt es am Universitätsklinikum Frankfurt/Main bereits seit 1972. Dessen ungeachtet war der Unterricht für alle Beteiligten, Studierende und Dozenten, als nicht wirklich zufriedenstellend aufgefallen. Im Sinne eines Projektes zur Verbesserung der Lehre haben wir 2006 damit begonnen ein neues Kurskonzept für den Untersuchungskurs des 1.klinischen Semesters und einen dazugehörigen „Train the Teacher“- Workshop für die Dozenten zu entwickeln.

Methode: 14 zufällig ausgewählte internistische KollegInnen absolvierten im März 2007 einen 6-stündigen Workshop. In diesem wurde den Dozenten das neue Unterrichtskonzept für den internistischen Untersuchungskurs nahegebracht. Einige didaktische Grundprinzipien und Möglichkeiten der Wissensvermittlung wurden erläutert. In praktischen Aufgaben wurde geübt Feedback zu geben, zu erhalten und Untersuchungstechniken nach Peyton [1] zu vermitteln. Die Dozenten evaluierten den Workshop und jeden selbst durchgeführten Kurstag des Untersuchungskurses.

Ergebnisse: Die Reaktion der Dozenten auf den durchgeführten „Train the Teacher“- Workshop war durchweg sehr positiv. Sie bewerteten ihn mit der Gesamtnote sehr gut (1,3; Schulnoten von 1-6, wobei 1 für sehr gut stand). Die Frage, wie gut sie sich nach dem Workshop auf den Unterricht des neu strukturierten Untersuchungskurses vorbereitet fühlten, bewerteten die Dozenten mit gut (2; Schulnoten 1-6, wobei 1 für sehr gut stand). Erste Evaluationsergebnisse im Anschluss an die durchgeführten Kurstage zeigen insgesamt und bei der vorangegangenen Frage ebenfalls eine sehr positive Tendenz. Die vollständigen Evaluationsergebnisse und deren mögliche Konsequenzen auf die Veranstaltung werden auf der Tagung vorgestellt werden.

Schlussfolgerung: Lehre in der Medizin erfolgt an vielen Fakultäten, aufgrund mangelnder Ausbildung der Dozenten, immer noch „nach Gefühl“. Für ein professionelles Training der Dozenten gibt es erst einige Beispiele. Die Dozenten jedoch, die an einem Training teilgenommen haben, empfinden dieses als durchweg sehr positiv und wünschen sich mehr solche Unterstützung im Sinne einer zunehmenden Professionalisierung der Lehre in der Medizin.


Literatur

1.
Walker M, Peyton JWR. Teaching in theatre. In: Peyton JWR (Hrsg). Teaching and learning in medical practice. Rickmansworth, UK: Manticore Europe Limited. 1998: 171-180.