gms | German Medical Science

Qualität der "Neuen" Lehre in der Medizin
Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

04.11. bis 06.11.2005, Münster

Lunch-Treffen des Ausschusses "Junge Lehrende" der GMA

Vortrag

Suche in Medline nach

  • corresponding author presenting/speaker Sören Huwendiek - Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Abteilung Kinderheilkunde I, Heidelberg, Deutschland

Qualität der "Neuen" Lehre in der Medizin. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung - GMA. Münster, 04.-06.11.2005. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2005. Doc05gma072

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/gma2005/05gma071.shtml

Eingereicht: 16. Oktober 2005
Veröffentlicht: 26. Oktober 2005

© 2005 Huwendiek.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Workshop

Durch die neue Approbationsordnung und der damit verbundenen Zunahme des Kleingruppenunterrichts steigt die Zahl der in der Lehre engagierten jungen Ärztinnen und Ärzte. Diese sehen sich häufig mit folgenden Problemen konfrontiert:

1. Eine unzureichende professionelle Ausbildung im Bereich der medizinischen Lehre,

2. Ein fehlendes Gemeinschaftsgefühl und gemeinschaftliche Vertretung,

3. Mangelnde Unterstützung und Wertschätzung des Engagements in der Lehre.

Der Ausschuss "Junge Lehrende" der GMA versteht sich als eine Gruppe von angehenden und jungen Ärztinnen und Ärzten, die sich in der medizinischen Lehre engagieren und sich gemeinsam für die Verbesserung der Rahmenbedingungen und Ausbildungssituation in der medizinischen Hochschullehre einsetzen wollen.

Unsere Ziele sind:

1. die Verbesserung der Ausbildungssituation der Jungen Lehrenden,

2. die gemeinschaftliche Vertretung der Jungen Lehrenden und

3. die Wertschätzung des Engagements "Junger Lehrender" z.B. durch die Verleihung von Preisen ("Young Educator Award").

Zu diesem Treffen möchten wir ausdrücklich alle "Jungen Lehrenden", auch studentische, zur gemeinsamen Diskussion und Festlegung der Prioritäten unserer weiteren Aktivitäten einladen.