gms | German Medical Science

Forum Medizin 21, 45. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin

Paracelsus Medizinische Privatuniversität in Zusammenarbeit mit der Deutschen, Österreichischen und Südtiroler Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin

22.09. - 24.09.2011, Salzburg, Österreich

Hausärztliche Fehler und Beinahe-Fehler beim Impfmanagement: Eine repräsentative Online-Umfrage

Meeting Abstract

  • corresponding author Birgitta Weltermann - Institut für Allgemeinmedizin, Universität Duisburg-Essen, Essen, Deutschland
  • author presenting/speaker Marta Sikora - Institut für Allgemeinmedizin, Universität Duisburg-Essen, Essen, Deutschland
  • Ute Schnell - Sektion Allgemeinmedizin, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Wittenberg, Deutschland
  • Martin Hermann - Institut für Allgemeinmedizin, Universität Duisburg-Essen, Essen, Deutschland
  • Stefan Gesenhues - Institut für Allgemeinmedizin, Universität Duisburg-Essen, Essen, Deutschland

45. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin, Forum Medizin 21. Salzburg, 22.-24.09.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11fom135

DOI: 10.3205/11fom135, URN: urn:nbn:de:0183-11fom1357

Veröffentlicht: 14. September 2011

© 2011 Weltermann et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Hintergrund: Auf der Webseite http://www.jeder-fehler-zaehlt.de/ berichten Hausärzte auch von Fehlern und Beinahefehlern beim Impfen. In dieser repräsentativen Querschnittstudie von Hausärzten der KV Nordrhein und KV Westfalen-Lippe sowie allen Lehrärzten von zwei Instituten für Allgemeinmedizin wurden Hausärzte zu ihrem Impfmanagement sowie Fehlern und Beinahe-Fehlern befragt.

Material und Methoden: Aus den Hausarztregistern der beiden Kassenärztlichen Vereinigungen wurde jeweils eine Zufallsstichprobe von 10% gezogen. Zusätzlich wurden alle Lehrärzte von zwei universitären Instituten für Allgemeinmedizin befragt. Beide Zielgruppen wurden per E-Mail bzw. per Brief um Teilnahme an der Online-Befragung gebeten. Mit Hilfe der Lime®-Software wurde ein Befragungsmodul zu hausärztlichem Impfmanagement entwickelt, das auch Fragen zu Fehlern und Beinahe-Fehlern umfasste. Ergänzend wurden Charakteristika der Teilnehmer und der Praxen erhoben.

Ergebnisse: Die repräsentative Stichprobe der Vertragsärzte umfasste 954 Hausärzte, von denen 120 (13%) teilnahmen. An den teilnehmenden Instituten beteiligten sich 127 von 211 (60%) bzw. 31 von 91 Lehrärzten (34%). Die meisten Teilnehmer waren Männer (70%); das Durch-schnittsalter betrug 51 Jahre. Von mindestens einem Fehler berichteten 58% der Ärzte, mindestens einen Beinahefehler berichteten 42 %. Die drei häufigsten Fehler waren: doppelte Impfung aufgrund fehlender Dokumentation (42%), intramuskuläre Impfung eines Marcumarpatienten (40%) und Impfung trotz fehlender Indikation (36%). Die häufigsten Beinahefehler waren: Impfung trotz akuter Krankheit des Patienten (13%), Impfung eines abgelaufenen Impfstoffes (13%) und intramuskuläre Impfung eines Marcumarpatienten (12%). Im Jahr vor der Befragung nahm etwas mehr als die Hälfte der Ärzte (51%) an einer Impffortbildung teil und 65% hatten selbst eine Impfung erhalten.

Schlussfolgerung/Implikation: Unsere repräsentative Umfrage unter Haus- und Lehrärzten zeigt, dass Hausärzte ein Problembewusstsein für Fehler und Beinahefehler auch aufgrund eigener Erfahrungen haben. Zur Fehlervermeidung ist ein aktives Impfmanagement sinnvoll.


Literatur

1.
Robert-Koch-Institut. Empfehlungen der Ständigen Impfkommission. Available from: http://www.rki.de/cln_151/nn_195852/DE/Content/Infekt/Impfen/Impfempfehlungen/Impfempfehlungen__node.html?__nnn=true Externer Link
2.
Jacobson VJ, Szilagyi P. Patient reminder and patient recall systems to improve immunization rates (Review). The Cochrane Collaboration 2008