gms | German Medical Science

EbM & Individualisierte Medizin
12. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e. V.

24.03. - 26.03.2011, Berlin

Publikation der DIMDI-HTA-Berichte

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

EbM & Individualisierte Medizin. 12. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin. Berlin, 24.-26.03.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11ebm47

DOI: 10.3205/11ebm47, URN: urn:nbn:de:0183-11ebm476

Veröffentlicht: 23. März 2011

© 2011 Giesenhagen et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Hintergrund: Die wissenschaftliche Bewertung eines Themas zur Gesundheit wird in HTA-Berichten (HTA=Health Technology Assessment) dargelegt. Die HTA-Berichte des DIMDI (Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information) werden in einer Datenbank seit 2001 öffentlich zur Verfügung gestellt. Des Weiteren werden sie seit 2005 bei German Medical Science (GMS) im eJournal GMS HTA und in der Rubrik Forschungsberichte als „Schriftenreihe HTA“ publiziert. Gründe für die Mehrfachpublikation werden untersucht.

Material/Methoden: Die Publikation der Berichte in der Datenbank (http://www.dimdi.de/>HTA>HTA-Berichte suchen) und bei GMS (http://www.egms.de/) wird verglichen.

Ergebnisse: Die elektronischen Publikationen stehen kostenlos zur Verfügung.

In der Datenbank werden die HTA-Berichte des DIMDI sowie anderer nationaler und internationaler Institutionen vollständig publiziert (z.B. Institut für Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen oder der Gesundheit Österreich GmbH). Es wird keine ISSN (International Standard Serial Number) vergeben.

Bei GMS erscheinen nur die DIMDI-HTA-Berichte. Im eJournal GMS HTA werden die englische sowie die deutsche Zusammen- und Kurzfassung präsentiert; ein Link führt zum gesamten Bericht. Unter „Forschungsberichte“ erscheinen nur die Volltexte der DIMDI-HTA-Berichte.

Zu den GMS-Publikationen ist der Zugang unbeschränkt (Inhalte sind ohne Registrierung und dauerhaft sowie kostenlos verfügbar); dies ist das Siegel des OpenAccess.

Die Publikationenen bei GMS erhalten eine ISSN. Diese ist verbindlich und dient der Identifikation von Publikationen Die ISSN wird mit den bibliografischen Angaben in der Deutschen Nationalbibliografie erfasst und ermöglicht eine kostenfreie weltweite Verbreitung.

Schlussfolgerung/Implikation: Die Publikation in der Datenbank sowie die bei GMS bieten verschiedene Informationen. Die Angebote werden den Wünschen der Autoren und den Anforderungen der Nutzer gerecht. Eine weitere Untersuchung soll zeigen, welche Nutzer welchen Zugang (über DIMDI oder GMS) wählen.