gms | German Medical Science

68. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
90. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
45. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verband für Physiotherapie – Zentralverband der Physiotherapeuten/Krankengymnasten

19. bis 23.10.2004, Berlin

Verhalten des Knorpel- und Meniskusvolumens im Kniegelenk unter Dauerbelastung

Meeting Abstract (DGOOC 2004)

Suche in Medline nach

  • M.A. Kessler - Abteilung für Sportorthopädie der Technischen Universität München
  • S. Tittel - Abteilung für Sportorthopädie der Technischen Universität München
  • C. Glaser - Institut für Radiologische Diagnostik, LMU-München
  • A.B. Imhoff - Abteilung für Sportorthopädie der Technischen Universität München

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie. 68. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 90. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und 45. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie. Berlin, 19.-23.10.2004. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2004. Doc04dguK2-1023

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dgu2004/04dgu0541.shtml

Veröffentlicht: 19. Oktober 2004

© 2004 Kessler et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Fragestellung

Anpassungsvorgänge und Regenerationsverhalten des menschlichen Knieknorpels auf starke dynamische Belastung, wie sie bei Langstreckenläufen auftrit wurden untersucht.

Methoden

Kniegelenke von 30 männlichen Probanden wurden vor und nach Dauerbelastung untersucht. Volumen von Patellar-, und Tibiaknorpel sowie den Menisken wurden dreidimensional rekonstruiert. Volumenänderung vor und nach dem Lauf sowie Einfluss der Laufstrecke (5, 10, 20 km) sowie Korrelation dieser Werte zu biometrischen Daten der Läufer wurden ausgewertet.

Ergebnisse

Es fanden sich allesamt signifikante Volumenminderungen des Tibia- und Patellarknorpels sowie der Menisken nach Dauerbelastung (Patella nach 20 km: -8,1%, Tibia -6,1%). Nach einer Stunde Erholung hatte das Patellarknorpelvolumen wieder einen Zuwachs um durchschnittlich 5,3%, das tibiale Knorpelvolumen 4,3%. Die Menisken zeigten eine Minderung von -10,7% beim Innen- und -7,7% beim Außenmeniskus, die sich nach einer Stunde wieder um +2,7% bzw. +6,8% relativiert hatten. Der Vergleich der Volumenänderungen im Zusammenhang mit der Laufstrecke (5, 10, 20 km) erbrachte keine signifikanten Ergebnisse. Andere biometrischen zeigten keine eindeutige statistische Korrelation.

Schlussfolgerungen

Die Ergebnisse zeigen eine deutliche Volumenanpassung des gesunden menschlichen Knieknorpels auf mechanische Dauerbelastung, die nicht wesentlich von der Intensität der Belastung oder von biometrischen Faktoren beeinflusst wird.