gms | German Medical Science

67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie

11. bis 16.11.2003, Messe/ICC Berlin

Histomorphometrische Untersuchungen zur verzögerten Knochendefektheilung bei spontandiabetischen BB/OK-Ratten

Meeting Abstract (DGOOC 2003)

Suche in Medline nach

  • corresponding author Niels Follak - Forschungsabteilung der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, Sauerbruchstr., 17487, Greifswald, Phone: 03834 / 867072, Fax: 03834 / 867051
  • I. Klöting - Abteilung für Versuchstierkunde des Instituts für Pathophysiologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • E. Wolf - Institut für Pathologie am Klinikum Stralsund
  • H. Merk - Forschungsabteilung der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie. 67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und 44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie. Berlin, 11.-16.11.2003. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2003. Doc03dguS2-17

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dgu2003/03dgu1066.shtml

Veröffentlicht: 11. November 2003

© 2003 Follak et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Fragestellung

Ziel der Studie war es, den Einfluß der Stoffwechsellage bei spontandiabetischen BB/O(ttawa)K(arlsburg) Ratten auf die Knochendefektheilung zu untersuchen.

Methodik

80 spontandiabetische BB/OK- und 40 normoglykämische LEW.1A-Ratten wurden verwendet. Anhand der Blutglukose und des Insulinbedarfs wurden Tiere mit guter (n=40; 221 + 120 mg%; 2,1 + 1 IE/kg) und schlechter Stoffwechselführung (n=40; 357 + 83 mg%; 5,2 + 1,4 IE/kg) gruppiert. 1 cm proximal des Kniegelenkspaltes wurde ein Bohrloch in das Femur gesetzt. Je 10 Ratten jeder Gruppe sind am 7., 14., 24. und 42. Tag nach dem Eingriff getötet und Proben histomorphometrisch untersucht worden.

Ergebnisse

Bis Tag 14 waren alle histomorphometrischen Parameter der Mineralisation, des Anbaus und der Formations- und Resorptionsraten hochsignifikant (p<0,001) different sowohl zwischen den diabetischen Tieren und der Kontrollgruppe als auch innerhalb der diabetischen Tiere. Ab Tag 24 gab es keine Differenzen mehr zwischen den diabetischen Gruppen, aber signifikante Differenzen (p<0,05) zu den Kontrolltieren in den Parametern Knochenvolumen und Knochenformationsrate. Die Remodellingperiode war hochsignifikant (p<0,001) verschieden in allen Parametern (Formations-, Reorptions-, Umkehrperiode) zu Gunsten der Kontrolltiere, es gab keine Unterschiede innerhalb der diabetischen Tiere.

Schlußfolgerung

Die Knochendefektheilung bei spontandiabetischen BB/OK-Ratten ist ausschließlich in der Frühphase gestört und läuft in Abhängigkeit von der diabetischen Stoffwechsellage verzögert ab.