gms | German Medical Science

67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie

11. bis 16.11.2003, Messe/ICC Berlin

Indunktion und Regulation von Matrix Metalloproteinasen in Synovialgewebe und Synovialflüssigkeit bei Osteoarthrose

Meeting Abstract (DGOOC 2003)

Suche in Medline nach

  • corresponding author Adrian Skwara - Allgemeine Orthopädie Uniklinikum Münster, Albert-Schweitzer-Str. 33, 4814, Münster, Phone: 0251/8347904, Fax: 0251/8347989
  • B. Dankbar - Allgemeine Orthopädie Uniklinikum Münster, Albert-Schweitzer-Str. 33, 4814, Münster, Phone: 0251/8347904, Fax: 0251/8347989
  • M. Bloch - Allgemeine Orthopädie Uniklinikum Münster, Albert-Schweitzer-Str. 33, 4814, Münster, Phone: 0251/8347904, Fax: 0251/8347989
  • S. Fuchs - Allgemeine Orthopädie Uniklinikum Münster, Albert-Schweitzer-Str. 33, 4814, Münster, Phone: 0251/8347904, Fax: 0251/8347989

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie. 67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und 44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie. Berlin, 11.-16.11.2003. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2003. Doc03dguO28-5

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dgu2003/03dgu1004.shtml

Veröffentlicht: 11. November 2003

© 2003 Skwara et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Ziel

Untersuchung des Verhaltens von Synovialfibroblasten aus arthrotischen Gelenken auf die Knorpeldestruktion durch indirekte Chondrozytenaktivierung und direkte Sekretion von knorpelabbauenden Enzymen.

Methodik

Stimulation von primären Fibroblastenzellkulturen aus Synovialgewebe (TSC) und -flüssigkeit (FSC) von 6 Patienten mit Arthrose des Kniegelenkes Stadium III-IV nach Kellgren, mit TNF-a, IL-1a/b, IL-6 und der Kombination von TNF-a und IL-1b. Darstellung der Expression und Sekretion von MMP-1/8/13/3 mittels RT-PCR und ELISA und der Enzymaktivität im Kulturüberstand durch Zymographie und Immunoblotting.

Ergebnis

Alle Zytokine induzierten einen signifikanten Anstieg der Sekretion von MMP-1 in TSC und FSC, bei synergistischem Effekt durch TNF-a und IL-1b. MMP-3 zeigte eine stärkere Sekretion durch die Zytokininduktion als MMP-1 und die FSC eine 5-fach höhere als TSC. Die Analyse der Enzymaktivität ergab eine Freisetzung von aktivem MMP-1 und 3. Im Gegensatz dazu war die Induktion von MMP-13 nur mit TNF-a und IL-1b signifikant. Die Konzentrationen waren im FSC höher als im TSC. Eine Sekretion von MMP-8 konnte nicht erzielt werden, jedoch eine intrazelluläre Erhöhung der Transkription. Eine starke Sekretion von MMP-8 wurde durch Zytokinstimulation und direkten Zellkontakt mit bovinem Knorpelzellen erreicht.

Schlussfolgerung

Das Ergebnis weist auf eine direkte Beteiligung von Synovialfibroblasten an der Knorpeldegeneration. Die höhere Sekretion von MMPs durch FSC weist auf eine wichtige Rolle der Synovialflüssigkeitszellen in der Pathophysiologie der Arthrose hin.