gms | German Medical Science

67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie

11. bis 16.11.2003, Messe/ICC Berlin

Effektivität von Akupunktur bei chronischen Schmerzen der Lendenwirbelsäule - eine randomisierte Interventionsstudie im Rahmen eines Modellvorhabens

Meeting Abstract (DGOOC 2003)

  • corresponding author Claudia Becker-Witt - Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie Universitätsklinikum Charité, Schumannstr. 20-22, 10098, Berlin, Phone: keine, Fax: 030-450529902
  • S. Jena - Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie Universitätsklinikum Charité, Schumannstr. 20-22, 10098, Berlin, Phone: keine, Fax: 030-450529902
  • B. Brinkhaus - Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie Universitätsklinikum Charité, Schumannstr. 20-22, 10098, Berlin, Phone: keine, Fax: 030-450529902
  • S.N. Willich - Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie Universitätsklinikum Charité, Schumannstr. 20-22, 10098, Berlin, Phone: keine, Fax: 030-450529902

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie. 67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und 44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie. Berlin, 11.-16.11.2003. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2003. Doc03dguO21-9

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dgu2003/03dgu0948.shtml

Veröffentlicht: 11. November 2003

© 2003 Becker-Witt et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Fragestellung

Vergleich der Effektivität von Therapieangeboten mit Akupunktur vs. ohne Akupunktur bei chronischen LWS-Schmerzen.

Methoden

In einer multizentrischen (N=1279) randomisierten Interventionsstudie im Rahmen der GKV-Versorgung wurden Patienten >18 Jahre mit LWS-Schmerzen (>6 Monate) in eine Akupunkturgruppe (AKU) oder eine Kontrollgruppe (KON) randomisiert. Die AKU erhielt 10-15 Akupunkturbehandlungen innerhalb von 3 Monaten, während die KON keine Akupunktur bekam. Konventionelle Therapie war in beiden Gruppen gestattet. Standardisierte Erhebungen mit Patientenfragebögen erfolgte bei Baseline und nach 3 Monaten einschließlich Rückenfunktion (FFbHR) und Lebensqualität (SF-36). Statistik: Varianzanalyse mit Messwiederholungen.

Ergebnisse

Insgesamt wurden 2807 Patienten in die Studie randomisiert (57% Frauen, 52±14 Jahre, 43% Männer, 54±13 Jahre). Die AKU zeigte nach 3 Monaten eine signifikant größere Besserung (p< 0,001) der Rückenfunktion (FFbHR von 61,9±21,1 auf 74,0±20,5) verglichen mit der KON (63,0±20,6 auf 65,3±21,6). Die AKU verbesserte sich im Vergleich zur KON besonders auf der körperlichen Summenskala des SF-36 (AKU von 34,6±9,0 auf 41,1±10,5; KON von 34,8±9,6 auf 36,7±10,3; p<0,001) aber auch auf der psychischen Summenskala (AKU von 41,5±9,2 auf 45,7±8,9; KON von 42,1±9,3 auf 44,0±9,9; p<0,001).

Schlussfolgerungen

Die Therapie von chronischen LWS-Schmerzen mit Akupunktur führt zu einer ausgeprägten Verbesserung der Rückenfunktion und Lebensqualität verglichen zur Therapie ohne Akupunktur.