gms | German Medical Science

43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen e. V. (DGPRÄC), 17. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen e. V. (VDÄPC)

13.09. - 15.09.2012, Bremen

Klinische Untersuchung zur Verwendung eines biosynthetischen Hautersatzes (Biobrane®) zur Behandlung von exfoliativen Hauterkrankungen

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • presenting/speaker T. Sattler - Klinikum Bremen-Mitte, Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Bremen, Germany
  • D. Tobbia - Klinikum Bremen-Mitte, Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Bremen, Germany

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen. Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen. 43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), 17. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC). Bremen, 13.-15.09.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. DocFV86

DOI: 10.3205/12dgpraec096, URN: urn:nbn:de:0183-12dgpraec0962

Veröffentlicht: 10. September 2012

© 2012 Sattler et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

32 Patienten mit exfoliativen Hauterkankungen (Toxische Epidermale Nekrolyse, Steven-Johnson-Syndrom, sowie Mischformen von TEN/SJS) wurden mit Biobrane® behandelt und in die Studie aufgenommen. Heilungsverlauf, Infektionsraten, Mortalität und Outcome werden kritisch beleuchtet.