gms | German Medical Science

26. Kongress der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie (DGII)

Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie

08.03. - 10.03.2012, Berlin

Dämmerung und Blendungssehen einer neuen multifokalen IOL im Vergleich mit der ZEISS LISA 809 M Sphärisch

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • Harry Domack - Schweinfurt

Deutschsprachige Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie. 26. Kongress der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie (DGII). Berlin, 08.-10.03.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. Doc12dgii096

DOI: 10.3205/12dgii096, URN: urn:nbn:de:0183-12dgii0965

Veröffentlicht: 7. März 2012

© 2012 Domack.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Fragestellung: Bei Rotationssymmetrischen multifokalen Intraokularlinsen sind Blendung und Kontrastsehen deutlich schlechter als bei monofokalen Linsen. Hier wird das Blendungs- und Dämmerungssehen von 12 Patienten (mit einer neuen multifokalen IOL versorgt) untersucht.

Methodik: Das Dämmerungs- und Blendungssehen von 12 Patienten (binokular mit einer neuen multifokalen IOL versorgt) wird unkorrigiert mittels Mesotest II von Okulus gemessen und mit den Werten von Normalsichtigen einer Altersgruppe von 25 Jahren, 55 Jahren und mit ZEIS LISA 809 M versorgten verglichen.

Ergebnisse: Das Blendungs- und Dämmerungsehen der mit einer neuen multifokalen IOL versorgten Patienten ist nur gering schlechter als das der 55-jährigen Normalgruppe, aber signifikant besser als das von der mit ZEISS LISA 809 M versorgten Patienten.

Schlussfolgerung: Das Blendungs- und Dämmerungsehen kann mit einer neuen multifokalen IOL deutlich gegenüber der Versorgung mit Zeiss LISA 809 M verbessert werden.