gms | German Medical Science

127. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

20.04. - 23.04.2010, Berlin

Entlastungslaparotomie versus intensivierte Beatmung bei massiver respiratorischer Insuffizienz, verursacht durch abdominelle Raumforderung – eine Gegenüberstellung

Meeting Abstract

  • Constanze Hasselbeck - Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Klinik St. Hedwig, Kinderchirurgie, Regensburg, Deutschland
  • Fritz Schneble - Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Klinik St. Hedwig, Kinderchirurgie, Regensburg, Deutschland
  • Marcus Jakob - Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Klinik St. Hedwig, Kinderchirurgie, Regensburg, Deutschland
  • Bertram Reingruber - Klinik Sankt Hedwig – Barmherzige Brüder, Kinderchirurgie, Regensburg, Deutschland

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie. 127. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. Berlin, 20.-23.04.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10dgch420

DOI: 10.3205/10dgch420, URN: urn:nbn:de:0183-10dgch4200

Veröffentlicht: 17. Mai 2010

© 2010 Hasselbeck et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: Bei Malignomen, insbesondere Neuroblastomen, werden fulminante Verläufe mit respiratorischer Insuffizienz beobachtet, die bei massiven Raumforderungen auf die reduzierte Vitalkapazität zurückzuführen sind. Es folgt eine Gegenüberstellung von Faktoren, die Einfluß auf die Therapientscheidung haben, illustriert an 2 Fällen.

Material und Methoden:

1. Fall: BW: 3M alter Säugling, ausladender Bauch innerhalb Tagen

Bildgebung: Abbildung 1: Lebermetastasen, Abbildung 2: Neuroblastom und Niere, Abbildung 3 [Abb. 1]

Diagnose: Neuroblastom Stadium IV, NMYC+

2. Fall: LH.: 5 M alter Säugling, Abdomen massiv ausladend über Wochen

Bildgebung: Abbildung 4: Lebermetastasen, Abbildung 5: Verkalkungen, Abbildung 6: Rö-Thorax

Diagnose: Neuroblastom Stadium IVs, NMYC-

Ergebnisse: Die durch die massive Raumforderung verursachte zunehmende respiratorische Insuffizienz fordert eine Therapieentscheidung. Intensivierte Beatmung allein oder Entlastungslaparotomie und intensivierte Beatmung?

(Tabelle 1 [Tab. 1])

Verlauf LH: Entscheidung zur intensivierten Beatmung allein, da Beatmung trotz Schwierigkeiten hinreichend kontrollierbar. Im Verlauf keine Laparotomie

Verlauf BW: Beatmung respiratorisch insuffizient, zusätzliche Entlastungslaparotomie erforderlich, Vital- und Beatmungsparameter stabilisieren sich schlagartig

Schlussfolgerung: Therapieskalation bei intraabdomineller RF mit respiratorischer Insuffizienz.

Abbildung 7: Sofort gebesserte Beatmungssituation, Abbildung 8: Entlastungslaparotomie