gms | German Medical Science

30. Jahrestagung der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung (DAV 2012)

11.01. - 14.01.2012, Nassfeld, Österreich

Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Orthöpädietechnik

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author G. Sinram - Sanitätshaus Fuchs und Möller, Mannheim
  • - Sanitätshaus Fuchs und Möller, Mannheim

Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung. 30. Jahrestagung der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung (DAV 2012). Nassfeld, Österreich, 11.-14.01.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. Doc12dav60

DOI: 10.3205/12dav60, URN: urn:nbn:de:0183-12dav604

Veröffentlicht: 7. August 2012

© 2012 Sinram et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Hintergrund: Narbenversorgungen sind eine Nieschenversorgung in der Orthopädietechnik für die man aber viel Erfahrung benötigt. Es wird fast alles auf Maß gefertigt und vieles sind Sonderanfertigungen mit verschiedensten Materialien. Dieses Komplettangebot können nicht immer alle Versorger bieten. Es sind personelle oder technische Möglichkeiten, die diesen Firmen nicht zur Verfügung stehen, um den Patienten bestmöglich zu versorgen.

Methode: Durch eine enge Zusammenarbeit, durch Erfahrungsaustausch und durch Fremdfertigung werden Lücken in der Versorgung geschlossen.

Resultate: Durch gebündeltes Wissen und die Möglichkeit Probleme gemeinsam zu lösen, erreichen wir einen hohen Stand in der Versorgung.

Schlussfolgerungen:Was gestern unmöglich war, ist heute Standard. Das Wichtigste ist die bestmögliche Versorgung unseres Patienten. Konkurrenzdenken und Festhalten an gewohnten und überholten Methoden bringen die Versorgungen nicht weiter.

Alleine sind wir gut, gemeinsam sind wir besser.