gms | German Medical Science

30. Jahrestagung der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung (DAV 2012)

11.01. - 14.01.2012, Nassfeld, Österreich

Brandverletzte pilgern den Jakobsweg

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author H. Meyer - CICATRIX e.V.
  • P. Lubosch - CICATRIX e.V.
  • R. Heeß - CICATRIX e.V.

Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung. 30. Jahrestagung der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung (DAV 2012). Nassfeld, Österreich, 11.-14.01.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. Doc12dav36

DOI: 10.3205/12dav36, URN: urn:nbn:de:0183-12dav365

Veröffentlicht: 7. August 2012

© 2012 Meyer et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Erstmalig weltweit haben sich 20 Brandverletzte, Angehörige und Ärzte von CICATRIX e.V. entschlossen, in der Zeit vom 19.09. - 24.09.2011 den Jakobsweg von Bingen nach Worms zu pilgern. Hintergrund war die Trauma-Verarbeitung und gegenseitige Hilfe. Gestartet wurde in Bingen mit einer Segnung, der Ausklang erfolgte traditionell mit einem Gottesdienst im Dom zu Worms, bei dem Vizepräsidentin Petra Lubosch die Vorabendmesse mitgestaltete und vier Pilgerer Fürbitten vortrugen. Pilgerführer war Vorstand Helmut Meyer, der auch Mitglied in der deutschen Jakobusgesellschaft ist.