gms | German Medical Science

14. Workshop der gmds-Arbeitsgruppe "Computerunterstützte Lehr- und Lernsysteme in der Medizin (CBT)" und des GMA-Ausschusses "Neue Medien"

Institut für Didaktik & Bildungsforschung im Gesundheitswesen (IDBG),
Private Universität Witten/Herdecke

16.04. - 17.04.2010, Witten

Qualifikation Online Medizin (Quomed) – ein innovatives und interaktives Online-Fortbildungskonzept für Hausärzte

Meeting Abstract

  • corresponding author Thomas Brendel - Medizinische Klinik Innenstadt, Schwerpunkt Medizindidaktik, München, Deutschland
  • author Lisa Kühne-Eversmann - Medizinische Klinik Innenstadt, Schwerpunkt Medizindidaktik, München, Deutschland
  • Julia Eberle - Ludwig-Maximilians Universität München, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie, München, Deutschland
  • Kai Sostmann - Charité-Universitätsmedizin Berlin, Prodekanat Lehre, Berlin, Deutschland
  • Anja Görlitz - Medizinische Klinik Innenstadt, Schwerpunkt Medizindidaktik, München, Deutschland
  • Karsten Stegmann - Ludwig-Maximilians Universität München, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie, München, Deutschland
  • Frank Fischer - Ludwig-Maximilians Universität München, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie, München, Deutschland
  • Martin R. Fischer - Lehrstuhl für Didaktik und Bildungsforschung im Gesundheitswesen (IDBG), Private Universität Witten/Herdecke gGmbH, Witten/Herdecke, Deutschland

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie. Gesellschaft für Medizinische Ausbildung. 14. Workshop der gmds-Arbeitsgruppe "Computerunterstützte Lehr- und Lernsysteme in der Medizin (CBT)" und des GMA-Ausschusses "Neue Medien". Witten, 16.-17.04.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10cbt19

DOI: 10.3205/10cbt19, URN: urn:nbn:de:0183-10cbt198

Veröffentlicht: 13. April 2010

© 2010 Brendel et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Hintergrund: Bislang gibt es zwar zahlreiche Angebote von Online-Fortbildungen für Ärzte in Deutschland, allerdings bisher kein Konzept, das sowohl Podcasts, Online-Lernfälle, sowie eine kooperative Lernplattform zum weiteren Wissensaustausch sowohl zwischen den Teilnehmern, als auch zwischen Teilnehmern und einem Experten kombiniert anbietet. Von dieser Kombination verschiedener interaktiver Fortbildungsmaßnahmen mit der Möglichkeit zur Nachbereitung, Vertiefung und kritischen Diskussion des erlernten Wissens, versprechen wir uns eine hohe Aktivierung und Akzeptanz der Teilnehmer, ein verbessertes Langzeitbehalten und eine daraus resultierende evidenzbasierte Verhaltensänderung auf Seiten der Ärzte.

Ziele: Ziel des Projekts ist die Erstellung einer umfangreichen und innovativen Online-Fortbildung auf dem Gebiet der Inneren Medizin und Allgemeinmedizin, mit der alle großen Themengebiete abgedeckt werden. Diese soll primär Ärzten mit bereits abgeschlossener Facharztausbildung die Möglichkeit geben, neueste Erkenntnisse in ihrem Fachbereich zu erwerben. Die Schwerpunkte der Fortbildungseinheiten liegen auf der praktischen Diagnostik und Therapie der jeweiligen Krankheitsbilder. Sie fokussieren sich auf die Behandlungsschnittpunkte zwischen der hausärztlichen und fachärztlichen Patientenbetreuung.

Methoden: Die Themenauswahl der einzelnen Fortbildungseinheiten basiert auf einer mit Hilfe von Fokusgruppen bestehend aus niedergelassenen und in der Klinik tätigen Ärzten durchgeführten Bedarfsanalyse und erfolgt in Rücksprache mit Experten des entsprechenden Themengebiets. Die einzelnen Weiterbildungsveranstaltungen gliedern sich in eine Phase zur Vorwissensaktivierung, eine individuellen Lernphase und eine kooperative Lernphase, an deren Ende das während der gesamten Fortbildungseinheit erworbene Wissen überprüft wird. Veranstaltungsübergreifend bekommen die Teilnehmer Zugang zur Quomed-Community, in der sich die Teilnehmer über die Themen der einzelnen Fortbildungseinheiten hinaus untereinander austauschen können (Abbildung 1 [Abb. 1]).

Zusammenfassung: Durch die Kombination von Podcasts, selbstständiger Bearbeitung von Online-Lernfällen und einer daran anschließenden kooperativen Lernphase, wie im hier beschriebenen Online-Fortbildungs-Projekt soll nachhaltiges Wissen, eine evidenzbasierte Verhaltensverbesserung und letztendlich eine bessere Versorgung ambulanter Patienten erreicht werden.