gms | German Medical Science

Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen (AGMB)

27.09. bis 29.09.2010, Mainz

ExPub: Weltweit größte Informationsquelle zu über 400.000 Chemikalien – und – INFORMA Health Care: Neue Lösungen für die Integration medizinischer Fachinformationen

Product Review

Suche in Medline nach

Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen (AGMB). Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen (AGMB). Mainz, 27.-29.09.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10agmb13

DOI: 10.3205/10agmb13, URN: urn:nbn:de:0183-10agmb138

Veröffentlicht: 2. September 2010

© 2010 Spengemann et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Expert Publishing (ExPub) ist die weltweit größte Sammlung an aktueller chemischer Information, die als Entscheidungsgrundlage für die globale Environmental Health & Saftey Community und in der pharmazeutischen und chemischen Industrie gilt. Die Datenbank wird genutzt von Toxikologen, Hygienespezialisten in der Industrie, Ärzten & Phramazeuten, Risk Assessment Professionals und Beauftragten für Genehmigungs- und Regulierungsverfahren. Sie setzen sie ein, um die Wirkung von Stoffen in chemischen Verbindungen, auf die menschliche Gesundheit und Umwelt zu erforschen und zu verstehen – insbesondere im Zusammenhang mit Gefahrstoffen, chemischen Unfällen und akutem sowie dauerhaftem Kontakt mit Chemikalien am Arbeitsplatz. Die ExPub-Oberfläche bietet einen einzigen Zugang zu Millionen von Dokumenten (vielen davon im Volltext), die über 400.000 Chemikalien behandeln.

INFORMA Health Care: Neue Lösungen für die Integration medizinischer Fachinformationen

Die Verwaltung der Zugänge zu Online-Inhalten und die Steigerung der Nutzung ist eine Herausforderung für Informationsspezialisten. Um Sie dabei zu unterstützen, fassen Verlage Inhalte zunehmend mit einem Focus auf Organisationen oder Einrichtungen zusammen. Innovative Platformen verbinden dabei Forscher mit relevanten Inhalten formatübergreifend von der Zeitschrift bis zum Buch.

Dieser Vortrag stellt ein neues Geschäftsmodell vor, welches Zugang zu relevanten Inhalten, Methoden zu deren Verwaltung und COUNTER-fähige Nutzungsstatistiken für Zeitschriften und Bücher vereint.