gms | German Medical Science

25. Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V.

Deutsche Interdisziplinäre Gesellschaft für Außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V.

22.06. - 24.06.2017, Köln

Willkommen

Vom 22.-24. Juni 2017 findet der 25. Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für außerklinische Beatmung e. V. (DIGAB) gemeinsam mit dem 12. Beatmungssymposium unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V. (DGP), in Köln statt.

Mit großem Stolz darf die DIGAB auf nunmehr 25 Jahre regelmäßigen Austausch zurückblicken. Im Fokus ihrer Jahrestagungen steht dabei ein interdisziplinärer Austausch mit den Betroffenen, Versorgern der benötigten Hilfsmittel sowie des Pflegeberufes und der Ärzteschaft aus den verschiedensten Fachgebieten wie der Pneumologie, Neurologie, Intensivmedizin oder auch Pädiatrie. Hierdurch konnte in den vergangenen Jahren die Versorgung der Patienten mit Abhängigkeit von der Beatmung deutlich verbessert und Leitlinien durch die Fachgesellschaften etabliert werden.

Der Jubiläumskongress in Köln soll dabei ganz im Zeichen der derzeitigen berufspolitischen Entwicklungen, der Versorgungsstrukturen aber auch aktuellster wissenschaftlicher Erkenntnisse stehen. Das Programm ist gemeinsam mit dem Vorstand der DIGAB und den Kollegen der DGP entstanden und wurde dabei durch viele Kollegen aber auch Betroffene aktiv mitgestaltet. In diesem Jahr wurden internationalen Sitzungen etabliert, die unter anderem die organisatorischen Aspekte der außerklinischen Beatmung im weiteren europäischen aber auch internationalen Vergleich darstellen und diskutieren werden. Hier wird es sehr spannend sein, zu erfahren, wie unsere internationalen Freunde und Kollegen die anspruchsvolle medizinische Versorgung sicherstellen. Ein weiteres Highlight wird mit Sicherheit auch die Eröffnungsveranstaltung mit Festvortrag werden.

Die Domstadt Köln bietet Ihnen dabei eine äußerst angenehme und interessante Kulisse für unseren diesjährigen Kongress. Ich  würde mich sehr freuen, Sie im Juni 2017 in Köln begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. med. Jan H. Storre
Kongresspräsident

Wissenschaftliches Programm