gms | German Medical Science

Abbildung

Abbildung 2: Anwendung der Librom÷opathie: Vom Erkrankungsbegriff zur Fachliteratur