gms | German Medical Science

82nd Annual Meeting of the German Society of Oto-Rhino-Laryngology, Head and Neck Surgery

German Society of Oto-Rhino-Laryngology, Head and Neck Surgery

01.06. - 05.06.2011, Freiburg

Onkologische Therapie und Nachsorge in der HNO Praxis im ländlichen Raum

Meeting Abstract

Search Medline for

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 82. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Freiburg i. Br., 01.-05.06.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11hnod742

DOI: 10.3205/11hnod742, URN: urn:nbn:de:0183-11hnod7425

Published: April 19, 2011

© 2011 Oestreicher.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Die onkologische Versorgung im Kopf-Hals Bereich stellt in der ländlichen Region in der heutigen Zeit eine Herausforderung in zweifacher Hinsicht dar: Der Anspruch an eine qualitativ hochwertige und gleichzeitig heimatnahe Behandlung wird konterkariert vom (fach)ärztlichen Mangel im ländlichen Raum. In dieser Situation werden die Erfahrungen der letzten 5 Jahre aus dem Emsland dargestellt: Zwischen 2005 und 2010 wurden in unserer HNO Gemeinschaftspraxis mit Belegabteilung ca. 210 Patienten mit Malignomen behandelt. Hierunter finden sich 94 solide Malignome des Kopf-Hals Bereiches, 73 Malignome der Haut, 21 Lymphome, 6 Malignome der Nase und Nasennebenhöhlen, 2 Malignome der Schilddrüse, 5 des Nasopharynx und 5 Cancer of unknown primary. Desweiteren fanden sich Metastasen andere Primärtumoren im Kopf-Hals Bereich in 9 Fällen. Die Vorraussetzungen unter obengenannten Bedingungen im diagnostisch-therapeutischen und organisatorischen Bereich sowie die Ergebnisse der Behandlung werden dargestellt.