gms | German Medical Science

81st Annual Meeting of the German Society of Oto-Rhino-Laryngology, Head and Neck Surgery

German Society of Oto-Rhino-Laryngology, Head and Neck Surgery

12.05. - 16.05.2010, Wiesbaden

Sialendoskopie und intraductale Cortisonapplikation als symptomatische Therapie bei M Sjögren

Meeting Abstract

Search Medline for

  • corresponding author Stephan Krämer - HNO Klinik, Kath. Klinikumg Haus Marienhof, Koblenz, Deutschland
  • Andreas Glowania - HNO-Klinik, Koblenz, Deutschland
  • Jan Maurer - HNO-Klinik, Koblenz, Deutschland

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 81. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Wiesbaden, 12.-16.05.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10hnod687

DOI: 10.3205/10hnod687, URN: urn:nbn:de:0183-10hnod6872

Published: April 22, 2010

© 2010 Krämer et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Zielsetzung: M Sjögren ist eine autoimmunologische Erkrankung, deren Ursache ungeklärt ist. Die Therapie ist symptomatisch.Solche Erkrankten werden oft aufgrund schmerzhafter Sialdenosen und Mundtrockenheit hno-ärztlich vorgestellt.

Methode: Vorstellung eines Patienten mit rezidivierenden Sialadenosen bds. Beschwerdepersistenz nach einseitiger laterofacialer Parotidektomie und unauffälliger Histologie. Bei zusätzlicher Uveitis wird ein V.a. M Sjögren gestellt. Die bioptische Mundschleimhautgewinnung sichert schließlich die Diagnose. Da die gängige symptomatische Therapie keine Linderung der Beschwerden bringt, erfolgt das Angebot zur Sialendoskopie der Parotiden bds.

Ergebnis: Während der Sialendoskopie finden sich die Stenon Gänge geringgradig entzündet ohne Hinweis auf Atrophie. Spülung mit Cortison und Antibiotika bds. Passagär besteht eine schmerzlose Schwellung bds, die innerhalb von 24 Stunden abklingt. Der Patient ist seit 5 Monaten im Bereich der Parotiden symptomatisch beschwerdefrei.

Schlussfolgerung: Ähnlich wie bei postradiogen bedingten Sialadenosen scheint die Sialendoskopie mit intraductaler Cortisonapplikation bei Autoimmunerkrankungen ein vielversprechender symptomatischer therapeutischer Ansatz zu sein