gms | German Medical Science

81st Annual Meeting of the German Society of Oto-Rhino-Laryngology, Head and Neck Surgery

German Society of Oto-Rhino-Laryngology, Head and Neck Surgery

12.05. - 16.05.2010, Wiesbaden

Die Wirkungsweise des Flimmerepithels der oberen Luftwege (dargestellt zu Lehrzwecken) – eine historische Filmsequenz

Meeting Abstract

  • Alexander Herrmann - HNO Uni Greifswald, Deutschland
  • Ingo Herrmann - European Hospital, Rom, Italien
  • corresponding author Norbert Kleinsasser - HNO Uni Würzburg, Deutschland

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 81. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Wiesbaden, 12.-16.05.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10hnod587

DOI: 10.3205/10hnod587, URN: urn:nbn:de:0183-10hnod5877

Published: April 22, 2010

© 2010 Herrmann et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Diese historische Filmsequenz zeigt die Richtung des Flimmerstromes am Nasenmodell, danach bei einem Kranken, bei dem die seitliche Nasenwand wegen eines Carcinoms entfernt wurde. Papierpfeile werden auf die Schleimhaut des Septums aufgelegt, deren Transport wird dann sichtbar gemacht. Schließlich wird die Flimmerstrombewegung an der Luftröhre eines Kalbes demonstriert.

Dieses Dokument früher Studien zum Flimmerstrom in den Luftwegen stammt aus den Jahren 1939 bis 1945 und wurde von Herrn Professor Dr. Alexander Herrmann in Greifswald erstellt. Die ursprünglich auf 16mm Spur gedrehte 3-minütige Sequenz kann nun durch ein Digitalisierungsverfahren bei erhaltener Qualität den Interessierten zugänglich gemacht werden.