gms | German Medical Science

81st Annual Meeting of the German Society of Oto-Rhino-Laryngology, Head and Neck Surgery

German Society of Oto-Rhino-Laryngology, Head and Neck Surgery

12.05. - 16.05.2010, Wiesbaden

Chirurgische Therapie von Osteosarkomen der Schädelbasis

Meeting Abstract

Search Medline for

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 81. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Wiesbaden, 12.-16.05.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10hnod569

DOI: 10.3205/10hnod569, URN: urn:nbn:de:0183-10hnod5690

Published: April 22, 2010

© 2010 Flügel.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Einleitung: Die Lokalisation von Osteosarkomen im Schädelbasisbereich kann als selten gelten.

Methoden: Anhand zweier Fälle wird die Komplexität der Diagnostik und Therapie verdeutlicht.

Ergebnis: Wir zeigen, das der Radikalität operativer Verfahren bei Sarkomen an der Schädelbasis enge Grenzen gesetzt sind und den funktionell-ästhetischen Aspekten der chirurgischen Therapie ein hoher Stellenwert im Rahmen der Wiederherstellung der äußeren Integrität zukommt.

Schlussfolgerungen: Die Diagnostik und Therapie von Sarkomen der Schädelbasis sollte an Zentren (Sarkomzentren) erfolgen.