gms | German Medical Science

80th Annual Meeting of the German Society of Oto-Rhino-Laryngology, Head and Neck Surgery

German Society of Oto-Rhino-Laryngology, Head and Neck Surgery

20.05. - 24.05.2009, Rostock

Chirurgie aurikulärer Keloide – retrospektive Analyse postoperativer Ergebnisse und der Patientenzufriedenheit

Meeting Abstract

Search Medline for

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 80. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Rostock, 20.-24.05.2009. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2009. Doc09hnod526

DOI: 10.3205/09hnod526, URN: urn:nbn:de:0183-09hnod5267

Published: April 17, 2009

© 2009 Bermüller et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Einleitung: Die Therapie von Keloiden im Kopf/Halsbereich ist schwierig. Neben der Chirurgie werden andere Therapien mit sehr variablen Ergebnissen versucht.

Ziel dieser Studie war die Untersuchung der kosmetischen Resultate, Rezidivhäufigkeit, Zufriedenheit und Lebensqualität der Patienten.

Methoden: Kontrolle aller von 1995 bis 2008 an der Univ.-HNO-Klinik Ulm bei Keloiden im Kopf-/Halsbereich therapierten Patienten durch Fotodokumentation und Bewertung der Lebendqualität durch SF 36- und eines übersetzten „Patient Outcomes of Surgery-Head/Neck“ - Fragebogens; Benotung der Fotos von einem erfahrenen HNO-Chirurgen hinsichtlich Rezidiv und kosmet. Ergebnis.

Ergebnisse: 17/33 Patienten konnten in die Studie eingeschlossen werden.

Je nach Größe des Befundes wurden durchgeführt: (1) Resektion mit prim. Wundverschluss (n=4), (2) Resektion mit Vollhauttransplantation (n=3), (3) Triamcinoloninjektion (n=2), (4) Resektion, prim. Wundverschluss und Triamcinoloninjektion (n=4), (5) Resektion, Vollhauttransplantation und Triamcinoloninjektion (n=4).

Es erfolgten 12 Erst- und 5 Revisionseingriffe.

In 2 Fällen kam es zu einem Rezidiv (2 Ersteingriffe).

Das mittlere ästhetische Ergebnis wurde mit der Note 1,8 bewertet. Die mittlere Patientenzufriedenheit entsprach 7,9 / 11 Punkten und das ästhet. Ergebnis wurde mit 26,4 / 30 Punkten bewertet. Im Durchschnitt wurde ein Wert von 59/ 100 für die körperliche Summenskala erreicht (Norm: 50).

Zusammenfassung: Mit den an unserer Klinik durchgeführten Therapien bei der Keloidchirurgie erreichen wir gute ästhetische Ergebnisse, wenig Rezidive (2/17) und eine hohe Zufriedenheit der Patienten.