gms | German Medical Science

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

05.10. - 08.10.2011, München

„Was kann ich für Sie tun?“ – Die Patientenrezeption als Lernkontext für die outcome-basierte Vermittlung von kommunikativen und sozialen Kompetenzen im Kursus der Zahnerhaltung und Parodontologie an der Universität zu Köln

Vortrag

  • corresponding author presenting/speaker Jana Kupke - Universität zu Köln, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Köln, Deutschland
  • author Dirk Duddeck - Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Studiendekanat, Köln, Deutschland
  • author Isabelle Ensmann - Universität zu Köln, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Köln, Deutschland
  • author Nora Lichtenstein - Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Studiendekanat, Köln, Deutschland
  • author Christoph Stosch - Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Studiendekanat, Köln, Deutschland
  • author Michael Wicht - Universität zu Köln, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Köln, Deutschland
  • author Michael Noack - Universität zu Köln, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Köln, Deutschland

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). München, 05.-08.10.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11gma021

DOI: 10.3205/11gma021, URN: urn:nbn:de:0183-11gma0217

Published: September 26, 2011

© 2011 Kupke et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Fragestellung: Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln realisiert die Neuausrichtung des zahnmedizinischen Studiums entlang der ADEE-Kriterien [1] und der voraussichtlich verabschiedeten neuen Approbationsordnung für Zahnärzte [2], [3]. Derzeit steht die Entwicklung und Implementierung eines longitudinalen Curriculums zu kommunikativen und sozialen Kompetenzen (Projekt „LSK-Dent“, studienbeitragsgefördert) im Mittelpunkt [1], [4]. Ein Baustein ist die Vermittlung der interdisziplinären Zusammenarbeit und Zielkommunikation in Form eines „Rezeptionsdienstes“, der als Bestandteil des Kurses der Zahnerhaltung und Parodontologie I/II (Semester 7/9) mit dem laufenden Sommersemester erstmals durchgeführt wurde. Ziel der Studie ist die Erhebung der Akzeptanz des neuen „Rezeptionsdienstes“ durch die Studierenden, den Lehrkörper und die Patient/innen.

Methoden: Die Akzeptanz mit der Leistungserbringung der Studierenden an der Rezeption wird mittels standardisierter Fragebögen im Sinne eines 360˚-Assessments durch die behandelnden Studierenden und Ärzte, die Verwaltungsmitarbeiter und insbesondere die Patienten erfasst.

Ergebnisse: Die bisherigen Ergebnisse der Evaluation (Projektstart 04.05.2011) zeigen eine durchweg positive Tendenz: die ersten 55 befragten Patienten gaben zu 83% an, „sehr zufrieden“. Das Feedback der Studenten zeigt eine hohe Identifikation mit den organisatorischen, administrativen und kommunikativen Aufgaben sowie eine hohe Akzeptanz der Relevanz der anvisierten Lernziele.

Schlussfolgerung: Aus organisatorischer und didaktischer Sicht ist eine Übernahme der Patientenannahme seitens der Studierenden erfolgreich gelungen. Die Rezeption erweist sich hierbei als ideales Trainingsfeld für soziale und kommunikative Kompetenzen. Zukünftig soll den Studierenden im Rahmen dieser Aufgabe die Anbindung an eine Abrechnungssoftware ermöglicht werden, sodass weitere wichtige Aspekte des Praxismanagements zusätzlich vermittelt werden können.


Literatur

1.
Association for Dental Education in Europe. Profile and Competences for the Graduating European Dentist Update 2009. Dublin: Association for Dental Education in Europe; 2009. Zugänglich unter/available from: http://www.adee.org/cms/uploads/adee/ProfileCompetencesGraduatingEuropeanDentist1.pdf External link
2.
Medizinischer Fakultätentag. Die neue zahnärztliche Approbationsordnung in der Warteschleife, Pressemitteilung des MFT vom 02.07.2009. Berlin: Medizinischer Fakultätentag; 2009. Zugänglich unter/available from: http://www.mft-online.de/dokument/mft_pm_aoz_02_07_09.pdf External link
3.
Medizinischer Fakultätentag. Informationen zur geplanten Approbationsordnung für Zahnärzte, Pressemitteilung des MFT vom 02.07.2009. Berlin: Medizinischer Fakultätentag; 2009. Zugänglich unter/available from: http://www.mft-online.de/dokument/mft_info_aoz_02_07_09.pdf External link
4.
Bachmann C, Hölzer H, Dieterich A, Fabry G, Langewitz W, Lauber H, Ortwein H, Pruskil S, Schubert S, Sennekamp M, Simmenroth-Nayda A, Silbernagel W, Scheffer S, Kiessling C. Longitudinales, bologna-kompatibles Modell-Curriculum "Kommunikative und Soziale Kompetenzen": Ergebnisse eines interdisziplinären Workshops deutschsprachiger medizinischer Fakultäten. GMS Z Med Ausbild. 2009;26(4):Doc38. DOI: 10.3205/zma000631 External link