gms | German Medical Science

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

10.11. bis 12.11.2006, Köln

Intensivkurs Lernen lernen: Selbstmanagement und spezielle Lerntechniken für Studierende der ersten 4 Semester

Poster

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung - GMA. Köln, 10.-12.11.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. Doc06gma139

The electronic version of this article is the complete one and can be found online at: http://www.egms.de/en/meetings/gma2006/06gma139.shtml

Published: October 23, 2006

© 2006 Rusche et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Einleitung: Der Modellstudiengang Medizin der Ruhr-Universität Bochum mit nur ca. 20 Stunden Unterricht pro Woche stellt hohe Anforderungen an die Fähigkeit der Studierenden, sich große Mengen Lehrstoff selbstständig (allein oder in Gruppen) anzueignen. Diese Fähigkeit wird im Laufe des Studiums entwickelt. Deshalb bieten wir seit dem Sommer 2004 jedes Semester ein freiwillig zu belegendes Angebot zum Thema an.

Methoden: Wir arbeiten zu zweit mit 2 x 12 Studierenden, erproben die einzelnen Instrumente (z.B. zur Planung) und werten sie in Gruppen bzw. im Plenum aus. Die Studierenden lernen voneinander, indem sie u.a. den Transfer in den Lernalltag durch Lernpartnerschaften vergrößern.

Einzelheiten: Der Intensivkurs umfasst drei Arbeitseinheiten von 90 Min. Wir beginnen mit einer Selbsteinschätzung der Selbstmanagementfähigkeiten der Studierenden und mit einer Bestandsaufnahme, was das Lernen erschwert oder erleichtert. Wir geben in kurzen Vorträgen einen Überblick in das Themenfeld für die Gesamtgruppe (24 Stud.) und erproben in zwei Teilgruppen einzelne Lerntechniken bzw. Planungsinstrumente. Zum Abschluss werden die Gruppen wieder zusammengeführt und die Ergebnisse für die Weiterführung im Lernalltag festgehalten und veröffentlicht.

Ergebnisse: Die Kurse sind immer voll belegt, die Evaluationsergebnisse liegen bei 1,2 (Gesamtnote), wir gehen davon aus, dass die Vorbereitung auf die Prüfung dadurch systematisiert wird. Wir optimieren das Angebot dadurch, dass wir als Vorbereitung auf den Intensivkurs zukünftig einen fertigen Lernplan verlangen.