gms | German Medical Science

G-I-N Conference 2012

Guidelines International Network

22.08 - 25.08.2012, Berlin

Erfahrungen mit Leitlinien in der Zahnmedizin

Meeting Abstract

Search Medline for

  • B. Kahl-Nieke - Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Guidelines International Network. G-I-N Conference 2012. Berlin, 22.-25.08.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. DocGLS11

DOI: 10.3205/12gin321, URN: urn:nbn:de:0183-12gin3216

Published: July 10, 2012

© 2012 Kahl-Nieke.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. (DGZMK) ist die wissenschaftliche Dachorganisation der Zahnmedizin in Deutschland. Sie repräsentiert über 30 Fachgesellschaften und Arbeitskreise. Ihr gehören heute rund 20.000 Zahnärzte und Naturwissenschaftler an. Sie vertritt vor allem die wissenschaftlichen Anliegen der Zahnheilkunde als Grundlage für die praktische Ausübung und sieht sich als Mittler zwischen Wissenschaft und zahnärztlicher Praxis. Dem Patienten dient die DGZMK als verlässliche Informationsquelle zu Therapie- und Behandlungsfragen.

Der Prozess der Leitlinienerstellung wird seitens der DGZMK kooperativ mit der Zahnärztlichen Zentralstelle Qualitätssicherung (zzq) organisiert und umgesetzt.

Die Notwendigkeit Leitlinien zu spezifischen Themen zu erstellen, wird aus verschiedenen Quellen generiert, hierzu gehören Vertreter der einzelnen Fachgesellschaften, Mitglieder des Vorstandes der DGZMK und Anfragen aus der Mitgliederschaft. In regelmäßigen Treffen der Leitlinienbeauftragten der DGZMK mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zzq werden die Vorschläge diskutiert und ggfs. priorisiert sowie der systematische Prozess der Leitlinienerstellung initiiert.

Bei insgesamt acht Leitlinien, die durch die DGZMK bzw. unter Beteiligung der DGZMK erstellt wurden, sind zurzeit elf Leitlinien der DGZMK bzw. mit der DGZMK angemeldet und im Entstehungsprozess.

Im Vortrag wird das Management der Leitlinienerstellung für die Zahnärzteschaft systematisch dargestellt. Am Beispiel von aktuellen Leitlinienvorhaben, die sich in fortgeschrittenen Stadien des Prozesses befinden, wird das Ergebnis Konsens und somit erfolgreicher Leitlinienabschluss sowie Dissens und somit nicht konsensualer Leitlinienabschluss präsentiert.