gms | German Medical Science

Forum Medizin 21, 45. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin

Paracelsus Medizinische Privatuniversität in Zusammenarbeit mit der Deutschen, Österreichischen und Südtiroler Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin

22.09. - 24.09.2011, Salzburg, Österreich

ALFIT (Altersbezogenes Fitness-Training) – Entwicklung und Testung eines Trainingsprogramms für alte Menschen mit pflegerischem Unterstützungsbedarf

Meeting Abstract

  • corresponding author presenting/speaker B. Iglseder - Universitätsklinik für Geriatrie Christian-Doppler-Klinik, Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH, Salzburg, Österreich
  • J. Osterbrink - Institut für Pflegewissenschaft; Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg, Salzburg, Österreich
  • J. Reiss - Universitätsklinik für Geriatrie Christian-Doppler-Klinik, Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH, Salzburg, Österreich
  • M. M. Schreier - Institut für Pflegewissenschaft; Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg, Salzburg, Österreich
  • Ch. Tonner - Universitätsklinik für Geriatrie Christian-Doppler-Klinik, Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH, Salzburg, Österreich

45. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin, Forum Medizin 21. Salzburg, 22.-24.09.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11fom203

DOI: 10.3205/11fom203, URN: urn:nbn:de:0183-11fom2037

Published: September 14, 2011

© 2011 Iglseder et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Eine Abnahme von Muskelkraft, Balancefähigkeit und Ausdauer im Alter schränkt Funktionalität ein, pflegerischer Unterstützungs- und Hilfebedarf sind häufig die Folge. Im engen Zusammenhang mit eingeschränkter Funktionalität und Mobilität steht auch Mangelernährung, die unter anderem Schwäche, Sturzgefahr sowie Zunahme von Morbidität und Mortalität nach sich zieht. Mobilitäts- bzw. Funktionalitätseinschränkungen im Alter müssen allerdings nicht hingenommen werden, denn einer Abnahme der Muskelkraft und Ausdauer kann selbst im hohen Alter noch entgegengewirkt werden.

In der ALFIT-Studie ging man der Frage nach, ob motorische und sensorische Funktionsbeeinträchtigungen alter Menschen durch gezieltes Training von Kraft, Koordination und Ausdauerleistung günstig beeinflusst und damit auch der Ernährungszustand verbessert sowie der pflegerische Unterstützungsbedarf reduziert werden können.

Bei der ALFIT-Studie, eine Pilotstudie mit Interventions- und Vergleichsgruppe, wurde die Wirksamkeit eines 8-wöchigen, physiotherapeutisch betreuten Trainingsprogramms an Trainingsgeräten untersucht. Zur Untersuchung von sensomotorischen und muskulären Veränderungen, Ernährungszustand, Alltagskompetenzen, Wohlbefinden und trainingsbezogenen motivationalen Aspekten wurden neben quantitative auch qualitative Forschungsmethoden angewendet (Mixed Methods Research).

Die positiven Auswirkungen von physiotherapeutisch betreutem Muskeltraining bei alten Menschen konnten nachgewiesen werden. Die Ergebnisse der ALFIT-Studie sprechen deutlich dafür, mit altersgerechtem Fitnesstraining präventiv gegen eine Abnahme von Muskelkraft, Balancefähigkeit und Ausdauer im Alter vorzugehen und damit der Gefahr von Mangelernährung und Pflegebedürftigkeit entgegen zu wirken.

Die Studie wurde gemeinsam von der Universitätsklinik für Geriatrie und dem Institut für Pflegewissenschaft an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität unter sportmedizinischer Beratung des Universitätsinstituts für präventive und rehabilitative Sportmedizin an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität durchgeführt.