gms | German Medical Science

Komplexe Interventionen – Entwicklung durch Austausch: 13. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e. V.

15.03. - 17.03.2012, Hamburg

Entwicklung und Evaluation komplexer Interventionen bei psychischen Erkrankungen

Meeting Abstract

Komplexe Interventionen – Entwicklung durch Austausch. 13. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin. Hamburg, 15.-17.03.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. Doc12ebm130

DOI: 10.3205/12ebm130, URN: urn:nbn:de:0183-12ebm1301

Published: March 5, 2012

© 2012 Härter et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Nicht-medikamentöse therapeutische Maßnahmen bei psychischen Erkrankungen, z.B. psychotherapeutische Verfahren oder multimodale stationäre Behandlungskonzepte, sind nur zum Teil durch Wirksamkeitsstudien gut belegt, in der Routineversorgung bei psychischen Erkrankungen jedoch fest etabliert. Es bleiben viele Fragen im Hinblick auf die Entwicklung, die Evaluation der Prozess- und Ergebnisqualität sowie die Untersuchung der Kosten-Nutzen-Relation bei komplexen Interventionen in diesem Feld.

Im Symposium werden exemplarisch die systematische Entwicklung und Evalaution von komplexen Interventionen anhand aktueller Studien und Metaanalysen dargestellt und diskutiert. Dabei werden einerseits Fragen der Entwicklung komplexer Interventionen, inbesondere von Innovationen im Gesundheitswesen, der Probleme bei der Interpretation von RCTs sowie der Systematisierung von Evidenz im Rahmen von Metaanalysen bzw. von Netzwerkmetaanalysen diskutiert. Vier Vorträge werden präsentiert und diskutiert:

1.
Psychenet – Hamburger Netz Psychische Gesundheit: Entwicklung und Evalution einer komplexen Intervention in der regionalen Versorgung (Martin Härter et al.)
2.
Evalution ergotherapeutischer Interventionen bei Demenzpatienten (Michael Hüll et al.)
3.
Metaanalyse zur Wirksamkeit psychotherapeutischer Krankenhausbehandlung (Sarah Liebherz et al.)
4.
Prinzipien der Netzwerk-Metaanalyse am Beispiel psychotherapeutischer Behandlungen von Patienten mit chronischer Depression (Levente Kriston et al.)