gms | German Medical Science

EbM & Individualisierte Medizin
12. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e. V.

24.03. - 26.03.2011, Berlin

Leitlinienbasierte Entwicklung von Qualitätsindikatoren: eine systematische Literaturübersicht.

Meeting Abstract

EbM & Individualisierte Medizin. 12. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin. Berlin, 24.-26.03.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11ebm07

DOI: 10.3205/11ebm07, URN: urn:nbn:de:0183-11ebm078

Published: March 23, 2011

© 2011 Kötter et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Hintergrund: Qualitätsindikatoren (QI) sind spezifische und messbare Elemente der Versorgung, die zur Bewertung dieser verwendet werden können [1]. Die Messung von Qualität mittels QI dient der Qualitätsförderung. QI können basierend auf Expertenmeinungen, auf der Grundlage der aktuellen wissenschaftlichen Evidenz oder aus Leitlinien entwickelt werden [2]. Bislang besteht ein Goldstandard für die Entwicklung von QI jedoch noch nicht [3]. Die effiziente Entwicklung qualitativ hochwertiger QI setzt eine rigorose, anerkannte und evidenzbasierte Entwicklungsmethode voraus. Ziel des Reviews war die Identifikation und Gegenüberstellung verschiedener Methoden der leitlinienbasierten Entwicklung von QI.

Material/Methoden: Wir haben mittels einer vorab entwickelten Suchstrategie relevante Datenbanken nach Literatur durchsucht. Ausschlusskriterien hinsichtlich Studien- bzw. Publikationstyp formulierten wir nicht. Wir führten eine ausführliche Grauliteratursuche durch und kontaktierten Experten. Daten zur Studienqualität und zu methodischen Variablen der Entwicklung von QI aus Leitlinien wurden systematisch extrahiert, analysiert und diskutiert.

Ergebnisse: Die Qualität der gefundenen Literatur war sehr heterogen. Randomisierte kontrollierte Studien zum Vergleich unterschiedlicher Methoden fanden wir nicht. Zahlreiche Methoden der leitlinienbasierten Entwicklung von QI werden beschrieben. Es finden sich Gemeinsamkeiten, aber auch entscheidende Unterschiede hinsichtlich methodischer Variablen. Die leitlinienbasierte Entwicklung von QI wird in der gefundenen Literatur übereinstimmend als effiziente Methode auf dem Weg zu qualitativ hochwertigen QI beschrieben. Ein Vergleich verschiedener Entwicklungsmethoden im Hinblick auf die Fähigkeit, solche QI hervorzubringen, fehlt.

Schlussfolgerung/Implikation: Als Vorbereitung der Formulierung eines Goldstandards für die Entwicklung von QI aus Leitlinien wurden erstmals die bisher beschriebenen Methoden gesammelt und analysiert. Das Fehlen einer Referenz für die Qualität eines Qualitätsindikators sowie von Vergleichsstudien von mit unterschiedlichen Methoden entwickelten QI bereitet bei der Formulierung eines evidenzbasierten Goldstandards jedoch erhebliche Schwierigkeiten. Randomisierte kontrollierte Studien werden dringend benötigt.


Literatur

1.
McGlynn EA, Asch SM. Developing a clinical performance measure. Am J Prev Med. 1998; 14:14-21.
2.
Campbell SM, Braspenning J, Hutchinson A, Marshall M. Research methods used in developing and applying quality indicators in primary care. Qual Saf Health Care. 2002; 11:358-64.
3.
Wollersheim H, Hermens R, Hulscher M, Braspenning J, Ouwens M, Schouten J, Marres H, Dijkstra R, Grol R. Clinical indicators: development and applications. Neth J Med. 2007; 65(1):15-22.