gms | German Medical Science

Evidenz und Entscheidung: System unter Druck
10. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e. V.

05.03. - 07.03.2009 in Berlin

Kostendarstellung in der NVL Asthma

Meeting Abstract

Evidenz und Entscheidung: System unter Druck. 10. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin. Berlin, 05.-07.03.2009. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2009. Doc09ebmV3.2

DOI: 10.3205/09ebm011, URN: urn:nbn:de:0183-09ebm0112

Published: March 4, 2009

© 2009 Weinbrenner et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Hintergrund

Die Kostenimplikationen einer leitliniengerechten Therapie sind für den Anwender von Leitlinien nicht transparent. In Zeiten begrenzter Budgets sehen sich Leitliniennutzer mit der Frage konfrontiert, ob eine leitliniengerechte Therapie Auswirkungen auf ihr Budget hat und wenn ja in welchem Umfang. Diese Unsicherheit kann eine erhebliche Implementierungsbarriere darstellen.

Methoden

Um dieses Problem zu adressieren hat die Expertengruppe der Nationalen VersorgungsLeitlinie Asthma bei der Überarbeitung dieser NVL zur zweiten Auflage mit Unterstützung einer Arbeitsgruppe der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft exemplarisch für die vierte Stufe der Arzneimitteltherapie bei Asthma, die Kosten der Pharmakotherapie berechnet. Dabei wurden die Kosten für Kinder/Jugendliche und Erwachsene getrennt berechnet und dargestellt. Die im Rahmen von Rabattverträgen zwischen Krankenkassen und Arzneimittelherstellern ausgehandelten Rabatte wurden aus Gründen der Intransparenz nicht berücksichtigt. Inhalationsgeräte wurden ebenfalls bei diesen Kostendarstellungen nicht berücksichtigt.

Ergebnisse

Für die Stufe 4 der Pharmakotherapie der Kurzversion der NVL Asthma wurden Kostentabellen erstellt, wegen der unterschiedlichen Dosierung getrennt für Kinder/Jugendliche und Erwachsene. Diese Tabellen enthalten Angaben zu den Kosten pro Einzeldosis, der üblichen Tagesdosis, den Kosten pro Tag und den DDD-Kosten. Die Tagesdosen der ICS werden für Erwachsene mit den in der NVL Asthma angegebenen Spannen dargestellt, für Kinder erfolgt die Darstellung mit der jeweils niedrigsten und höchsten Dosis wie in der Fachinformation angegeben.

Schlussfolgerung/Implikation

Durch die Darstellung der Kosten einer leitliniengerechten Therapie kann den Leitliniennutzern eine Unterstützung in der Umsetzung der Leitlinienempfehlungen zur Verfügung gestellt werden. In Zukunft könnten solche Kostendarstellungen in IT-Lösungen umgesetzt werden, die eine weitere Ausdifferenzierung und Individualisierung der Berechnungen erlauben.